18.06.14 13:26 Uhr
 703
 

Enthüllt: FBI braucht Liste für Abkürzungen in sozialen Netzwerken

Offenbar ist dem US-Geheimdienst FBI ein Rätsel, was die vielen Abkürzungen in den sozialen Netzwerken bedeuten.

Den Agenten wurde deshalb ein 83-seitiges Handbuch überreicht, in dem Sachen wie "WTF" erklärt werden, denn: "Mit dem Aufkommen von Twitter und anderen sozialen Medien im Internet, ist der Gebrauch von Abkürzungen explodiert".

Nun wurde dieses Erklärwerk geleakt, sodass man sieht, die Superagenten wissen eigentlich auch nicht alles.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Liste, FBI, Abkürzung
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen
100 neue Pokemon - Gerüchte um Update von Pokemon Go

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2014 13:35 Uhr von Justus5
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich oute mich: Ich weiß/wusste auch nicht alles.
Nett, was in dem PDF steht.
ALOTBSOL - Always look on the bright sight of life ... haha, mach ich jetzt... ;)
Kommentar ansehen
18.06.2014 13:35 Uhr von rechtschreibnazi
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist daran nun eine News wert? Das FBI hat sogar Listen für interne Abkürzungen, ebenso die Bundeswehr oder andere Unternehmen, Anstalten, Organisationen und was nicht alles.
Kommentar ansehen
18.06.2014 13:42 Uhr von architeutes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ist das FBI nicht die Bundespolizei ??
Kommentar ansehen
18.06.2014 13:54 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie Gut, das Wiki dort so unbekannt ist...
Kommentar ansehen
18.06.2014 14:02 Uhr von rechtschreibnazi
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Klassenfeind:

Wiki ist sozusagen ein Konzept.
http://de.wikipedia.org/...

Was bringt es dem FBI wenn sie das System Wiki kennen? http://wiki.piratenpartei.de bringt das FBI sicherlich nicht weiter, aber Wikis können sie sich hier herunterladen: http://www.mediawiki.org
Kommentar ansehen
18.06.2014 15:04 Uhr von Rychveldir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo ist jetzt da das Problem? Wenn man von mir erwarten würde, dass ich Twitter/FB überwache, müsste ich wohl auch die eine oder andere Abkürzung nachschlagen. Da ist doch nichts dabei. Überrascht wirklich jemanden, dass es so ein Nachschlagwerk gibt?

Als nächstes steht hier wohl: Sensation: CIA verwendet elektronisches Telefonbuch, Superagenten kennen nicht alle Telefonnummern auswendig!
Kommentar ansehen
18.06.2014 15:11 Uhr von rechtschreibnazi
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Jalapeno.

Falsch: Jalapeno.
Richtig: Jalapeno

Richtig als Eigennamr oder Wortmarke bzw. als Alleinstellungsmerkmal: Jalapeno. und rechtschreibnazi.
Kommentar ansehen
19.06.2014 16:52 Uhr von Surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und wo ist das Ganze jetzt so besonders? "Das" FBI besteht aus zehntausenden oder mehr Mitarbeitern aus verschiedenen Altersstufen mit vollkommen unterschiedlichen Jobs. Warum sollte von denen jeder wissen, was diese Kürzel bedeuten?

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?