18.06.14 12:30 Uhr
 587
 

Ex-CDU-Politiker stellt Joachim Gauck in Foto-Montage "Dschihadisten" dar

Der Ex-CDU-Politiker Jürgen Todenhöfer hat auf seiner Facebook-Seite Bundespräsident Joachim Gauck diffamiert.

In einer Fotomontage stellte er Gauck als "Dschihadisten" dar, der zum Heiligen Krieg aufrufe.

Darunter setzte Todenhöfer die Frage: "Was haben wir bloß getan, um einen solchen ´Dschihadisten´ als Präsidenten zu bekommen?". Gauck rufe wie ein "Irrer" zu Kriegseinsätzen von Deutschland auf.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Foto, CDU, Politiker, Joachim Gauck, Montage
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2014 12:30 Uhr von rechtschreibnazi
 
+7 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2014 12:31 Uhr von rechtschreibnazi
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2014 12:42 Uhr von magnificus
 
+21 | -10
 
ANZEIGEN
Falsch: rechtschreibnazi
Richtig: Vollhorst?

Sehr kreativ und gelungen die FOTO-MONTAGE

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
18.06.2014 12:42 Uhr von borussenflut
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Bei Gauck gehe ich mal davon aus,
das das Foto echt ist.

Er verhält sich eh wie ein extremer Islamist.
Kommentar ansehen
18.06.2014 13:12 Uhr von usambara
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.06.2014 14:45 Uhr von turmfalke
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Das passt zu dem Wendehals wie der Arsch auf den Nachttopf und Gauck ist ein Irrer!
Kommentar ansehen
18.06.2014 15:01 Uhr von Komikerr
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
usambara
welche Bevölkerung?
Oder ist nun die Minderheit von nichtmal 5% die da randalieren die Bevölkerung?
Und bitte, die ausländischen Kämpfer dort sind ebenso keine syrische Bevölkerung.

Tja und Todenhöfer hat absolut recht
Kommentar ansehen
18.06.2014 15:27 Uhr von CoffeMaker
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gauck war nie überzeugter Pfaffe. Der ist vom Westen damals gekauft worden (die Pastoren konnten ja damals reisen und hatten Westgeld) und hat geholfen die DDR zu destabilisieren um sie verkaufen zu können. Na und das gleiche macht er weiter mit der BRD und nebenbei immer schön den Amis den Arsch lecken indem er fordert das unsere Soldaten die Kartoffeln der Amis aus dem Feuer holen.

Ich kann dieses Rattengesicht echt nicht ab...sorry.
Kommentar ansehen
18.06.2014 18:46 Uhr von dragon08
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fotomontage passt !

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joachim Gauck spricht sich gegen bundesweite Volksentscheide aus
Joachim Gauck: "Das Land ist nicht in einem Zustand wie ein sinkendes Schiff"
Nach Brexit: Bundespräsident Joachim Gauck nun gegen Volksentscheide


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?