18.06.14 10:27 Uhr
 414
 

Verschießt Gummigeschosse: Firma stellt "Aufstandsbekämpfungsdrohne" vor

Eine Firma aus Südafrika hat jetzt eine Drohne der besonderen Art vorgestellt. Die Drohne kann zur Bekämpfung von Aufständen eingesetzt werden.

Skunk Riot Control Copter, so der Name der Drohne, kann je nach Einsatz Gummigeschosse, Tränengas oder auch Farbkugeln verschießen.

Dabei kann der 34.100 Euro teure ferngesteuerte Mini-Hubschrauber bis zu 25 Kilogramm Munition mit sich führen. Südafrikanische Minenbetreiber haben bereits 25 dieser Drohnen gekauft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Firma, Drohne, Aufstand
Quelle: de.engadget.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert
Hitchcock in Mannheim: Krähen attackieren und verletzen Spaziergänger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2014 10:50 Uhr von wevdmue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Super... und die Aufständischen rüsten dann mit AA-Zwillen dagegen auf... Auch David besiegte Goliath mit einer Steinschleuder... Sollte auch für nicht sehr gut bezahlte Minenarbeiter zu bezahlen sein, Steine gibt es gratis... immerhin: Es gibt dann eher Sach als Menschenschaden...ein Fortschritt.
Kommentar ansehen
18.06.2014 12:39 Uhr von FrankCostello
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant ist es mit den Farbkugeln bei einer Gewalttätigen Demonstration...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?