18.06.14 09:08 Uhr
 1.511
 

Britney Spears: Alles nur Playback? - Manager äußert sich zu Vorwürfen gegen Sängerin

Popstar Britney Spears singt derzeit in einer Show in Las Vegas, ShortNews berichtete bereits mehrfach. Nun wurden Stimmen laut die behaupteten, dass die Sängerin nur Playback-Auftritte hinlegen würde. Allerdings hatte die Sängerin immer wieder gesagt, dass das nicht stimme.

"Um solch eine Show wie die ihre zu machen, ist es praktisch unmöglich, die ganze Zeit über zu singen und nebenbei die Dinge zu machen, die sie macht. Sie singt bei jedem Song, wenn sie dazu in der Lage ist", so der ehemalige Manager der Sängerin, Adam Leber.

Leber äußerte weiter, dass es unmöglich sei, 90 Minuten durchzutanzen und dabei die ganze Zeit zu singen. Spears hat seit dem Jahr 2013 eine feste Show in Las Vegas und wohnt mittlerweile auch in der Stadt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Britney Spears, Manager, Playback
Quelle: loomee-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.06.2014 09:59 Uhr von VT87
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Es gibt durchaus Bands, die eine aufwendige Show haben und trotzdem live spielen und singen... Dass sich ein Live-Konzert nicht 1:1 wie die CD anhört sollte jedem klar sein, aber ich erwarte von einem guten Künstler, dass er auch live eine gute Performance geben kann...
Kommentar ansehen
18.06.2014 10:12 Uhr von jjbgood
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
"Es gibt durchaus Bands, die eine aufwendige Show haben und trotzdem live spielen und singen... "

ja, aber die hüpfen nicht 90min durch die gegend...

es gibt keinen danceact künstler, der durchgehend live singt... gabs nie und wirds nie geben, weil kein mensch so lange singen und tanzen kann - jeder muss mal luft holen...
Kommentar ansehen
18.06.2014 10:32 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei vielen Künstlern kann man beobachten, dass diese beim Singen aufhören herumzutanzen. Dafür tanzen professionelle Tänzer ums so wilder auf der Bühne um die Sänger herum. So dass es gar nicht auffällt, wenn der Sänger mal 3 Minuten sehr wenig macht.
Dann gibt es aber auch oft komplexen mehrstimmigen Gesang, der sowieso mit Vocoder und anderen Tricks gemacht wurde - das kann man dann wirklich oft nur vom Keyboard einspielen (als Samples einschießen).

Dann gibt es Sänger, deren Stimme von einem Keyboard auf den richtigen Ton gezogen wird. Der Ton vom Keyboard bestimmt die Gesangshöhe. Justin Biber macht sowas.
Bei vielen richtig guten Live-Bands hört man dann auch oft viele schräge Töne.
Kommentar ansehen
10.07.2014 14:45 Uhr von umb17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Du vergleichst ja hier auch richtige Musiker (Metal) mit Hupfdohlen (Dance).
Jeder, der als Erwachsener noch so einen billigen Mist hört, gehört geohrfeigt.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britney Spears: "Dating und andere Leute zu treffen ist schwierig"
Popstar Britney Spears spricht über Drogensucht: "Meine 20er waren grässlich!"
"Hochgradig verleumderisch": Britney Spears verklagt "In Touch"-Magazin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?