17.06.14 15:32 Uhr
 307
 

Fotograf porträtiert Schallplatten-Liebhaber und ihre Sammlungen aus aller Welt

Der Fotograf und passionierte Vinyl-Schallplatten-Liebhaber Eilon Paz aus Brooklyn - New York City verbindet seine beiden großen Leidenschaften im Rahmen seines "Dust & Grooves - Adventures in Record Collecting"-Projekts.

Über sechs Jahre lang bereiste der Fotograf die Welt und porträtierte Gleichgesinnte Vinyl-Freunde in der intimen Atmosphäre ihrer unterschiedlichsten Schallplatten-Sammlungen. Er traf eifrige Verehrer des "Schwarzen Goldes" unter anderem in Australien, Kuba, Argentinien oder Ghana.

Mittlerweile veröffentlichte Eilon Paz ebenfalls einen 400-seitigen Bildband zu seinem Projekt, in dem er über 130 internationale "Record-Collectors" ins rechte Licht rückt und ihre Sammlungen vorstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: S.Deezy
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Welt, Fotograf, Liebhaber
Quelle: whudat.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 19:25 Uhr von Humpelstilzchen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Schallplatten haben sowas wie eine Seele, da steckt noch Pioniergeist und Wärme drin!
Die modernen digitalen Tonträger sind steril und irgendwie künstlich! Außerdem kannste die CD - Sammlung in 20 Jahren in die Tonne hauen, weil die sich zersetzen und dann nix mehr zu hören ist! Manche halten noch nicht mal so lange!
Kann auch nur jedem Sammler raten, der seine Musik, Photos und Dokumente auf CD speichert, dass wärmstens zu berücksichtigen!

Habe letztens die alte Plattensammlung meiner verstorbenen Mutter begutachtet und überlegt, was damit geschieht!
Sind alte Schellack - Platten, die Ältesten aus den 20 ern. Über die Musik lässt sich streiten, aber sie sind noch hörbar und werden das auch in hundert Jahren noch sein, im Gegensatz zu den tollen CD´s!!!
Die Meisten meiner Bekannten haben damals, als die CD von der Musikindustrie hochgepuscht wurde, ihre Plattensammlung verkauft, verschenkt oder in die Tonne getreten!
Die Platten werden heute noch produziert und sind auch nicht billig!
"Gibt es eigentlich noch Plattenspieler, oder sind die schon alle ausgestorben?" fragte mich mein Schwager vor längerer Zeit.
Mein Sohn (16) möchte übrigens einen Plattenspieler haben, weil er die besser findet als diese Plastik- CD´s!
Soviel zum Thema Trend und Ihre Opfer!

[ nachträglich editiert von Humpelstilzchen ]
Kommentar ansehen
17.06.2014 20:00 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine LP hat so was wie eine Seele, eine CD ist einfach nur ein Stück Plastik.

Und meiner Meinung nach hört sich eine LP immer noch besser an als eine CD, ein guter Plattenspieler vorausgesetzt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Polizeikongress in Berlin: Islamistisch-terroristische Szene wächst
Bonn: Vermieterin kündigt Ärztin, weil diese Cannabis auf dem Balkon züchtete
Fußball: RB Leipzig droht Ausschluss aus Champions League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?