17.06.14 15:18 Uhr
 157
 

Münchner Abendzeitung ist gerettet - Balle kauft "Münchner AZ"

Die Meldung schlug am Dienstag wie eine Bombe ein. Verleger Martin Balle aus Straubing hat die Münchner Abendzeitung übernommen. Dabei setzte er sich gegen die "SZ" und den "Münchner Merkur" durch.

Die Mediengruppe Straubinger Tagblatt/Landshuter Zeitung war der einzige Investor, der Print und Online haben wollte.

Das Ziel von Balle ist, aus der "AZ" "ein Boulevard-Heimatblatt zu machen". Dabei sollen vor allem die Familie und Veranstaltungstipps im Mittelpunkt stehen.


WebReporter: adam303
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: München, Zeitung, Straubing
Quelle: idowa.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carmen Geiss spricht über Geldsorgen in Anfangszeit der Selbständigkeit
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen
Noch vor Hochzeit: TV-Film über Prinz Harry und Meghan Markle geplant

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prenzlau: 18-jähriger Syrer wegen Bedrohung angezeigt
Niedersachsen: 12-Jähriger stirbt beim Schwimmunterricht
Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?