17.06.14 13:29 Uhr
 7.257
 

Fußball-WM: Presse verfällt angesichts deutschem Sieg in Kriegsmetaphorik

Nach dem souveränen Auftaktsieg der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft bediente sich die internationale Presse weitgehend einer Kriegsmetaphorik.

Es vielen Begriffe wie "Eingeäschert", "Deutsche Panzer rollen" oder "100 Prozent Germania".

Vor allem die Medien in Südeuropa äußerten sich in martialischem Ton.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Sieg, Presse, Fußball-WM
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 13:36 Uhr von rechtschreibnazi
 
+21 | -16
 
ANZEIGEN
Was ist an 100 Prozent Germania falsch? In Dortmund gibt es sogar eine Haltestelle die Germania heißt. Einäscherung ist ein normales Begräbnisritual, daran gibt es also auch nichts auszusetzen.

Deutsche Panzer rollen klingt allenfalls lustig aber nicht kriegsmetaphorisch.
Kommentar ansehen
17.06.2014 13:41 Uhr von kuno14
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
war ja klar,sollten uns langsam drann gewöhnt haben
Kommentar ansehen
17.06.2014 13:42 Uhr von nemesis128
 
+23 | -3
 
ANZEIGEN
In den anderen Ländern ist man halt nicht ganz so verklemmt bei Anspielungen auf den Krieg. Und bei "eingeäschert" denke ich in erster Linie an ganz normale Einäscherungen und nicht an den Holocaust.
Kommentar ansehen
17.06.2014 13:45 Uhr von rechtschreibnazi
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@nemesis128: Das siehst du richtig. Leider gibt es aber Menschen die Einäschern mit Vergasen und Völkermord gleichsetzen.
Kommentar ansehen
17.06.2014 13:47 Uhr von Rex8
 
+16 | -16
 
ANZEIGEN
aber 100% Germania stand gestern nicht auf dem Platz. :-)
Kommentar ansehen
17.06.2014 13:48 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Sie wie die deutsche Mannschaft die Portugiesen gestern ausgetanzt hat, kann man wohl kaum von "deutschen Panzern" sprechen....


@Rex8:
Es stand auch kein "100% Portugal" auf dem Platz ;-)

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
17.06.2014 14:10 Uhr von architeutes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Rex8
Egal wie man es findet aber das ist doch im internationalen Sport die Regel.
Kommentar ansehen
17.06.2014 14:25 Uhr von turmfalke
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Das haben wir alles der "klugen Merkel-Politk" zu verdanken! Es ist zwar wenig Sinnig denn der Fussball hat ja nun wirklich nichts mit Waffen zutun aber wie wollen die sonst auf sich aufmerksam machen. Übrigens unsere Presse ist nicht anders.
Kommentar ansehen
17.06.2014 14:39 Uhr von falkz20
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
ok wenn sie krieg wollen, bekommen sie ihren krieg... auf dem platz ;)
Kommentar ansehen
17.06.2014 14:57 Uhr von polotaxi
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
fielen kommt von fallen daher mit f nicht mit v ....
Kommentar ansehen
17.06.2014 15:32 Uhr von bewer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Abgesehen davon, dsss ich an den Aussagen nichts Schlimmes finde, in der deutschen Presse steht auch viel Müll. Und das nicht nur in einschlägigen Schund- ...äh... Boulevard-Blätter. Na und? Die schreiben was sich verkauft, man muss es ja nicht lesen. Und schon gar nicht glauben...

[ nachträglich editiert von bewer ]
Kommentar ansehen
17.06.2014 16:10 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Bei solchen Sätzen geht hier bestimmt vielen einer ab
Kommentar ansehen
17.06.2014 16:30 Uhr von Robert76
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ist ja nix neues. Die sind ja nur neidig. Und das freut mich sehr :DDDDDD

SCHLAAAAAAAAAAAAAAAND!!!!!!!!
Kommentar ansehen
17.06.2014 18:24 Uhr von PaulRevere23
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Europa ist dank des Euro-Experiments längst wieder gespalten.
Kommentar ansehen
17.06.2014 19:03 Uhr von Mankind3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
who cares...ist doch immer das selbe...
Kommentar ansehen
17.06.2014 20:05 Uhr von Pantherfight
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Typisch für diese Penner. Sie müssen immer noch auf uns rumtreten und so von ihren eigenen Schandtaten ablenken.

Alles nur noch minderwetige Penner die sowas heute noch schreiben.
Kommentar ansehen
17.06.2014 20:59 Uhr von Thomas66
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und immer wieder die gleiche alte Leier, echt peinliche Presse.
Kommentar ansehen
17.06.2014 21:03 Uhr von Maverick Zero
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lesen, schmunzeln und weiter im Text...
Kommentar ansehen
17.06.2014 23:53 Uhr von Rechtschreiber
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrlich ein Blitzkrieg den unser deutscher Sturmtrupp da geleistet hat.
Kommentar ansehen
18.06.2014 00:45 Uhr von MrFloppy89
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Sorge, Italien und Spanien, ihr seid auch noch dran.
Kommentar ansehen
18.06.2014 06:44 Uhr von :raven:
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ronaldo war so enttäuscht, dass er ohne Abschminken ins Bett ging :-)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?