17.06.14 09:46 Uhr
 205
 

Düsseldorf: Rollstuhlfahrerin weicht Radfahrer aus und fährt in einen Fluss

Am Morgen des vergangenen Sonntag ist eine 72-jährige Frau, welche mit ihren Elektrorollstuhl unterwegs war, verunglückt.

Die 72-Jährige wich mit ihrem Gefährt einem Fahrradfahrer aus, fuhr in eine Böschung und landete zusammen mit ihrem Hund in dem Flüsschen Düssel.

Die Rollstuhlfahrerin erhielt Hilfe von einer Joggerin. Die Feuerwehr barg dann die unverletzte Frau und brachte sie vorsorglich in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Düsseldorf, Radfahrer, Rollstuhlfahrer
Quelle: rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf
Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?