17.06.14 09:21 Uhr
 119
 

Irak/USA: USA werden eine Spezialeinheit in den Irak schicken

Die USA werden eine Spezialeinheit in den Irak entsenden. Eigentlich hieß es bislang, dass die USA trotz der militärischen Erfolge der ISIS-Terroristen keine Soldaten in das Land schicken würden. Teile der Einheit waren schon am Wochenende im Irak angekommen.

Nun verkündete US-Präsident Barack Obama, dass insgesamt 275 Soldaten in den Irak geschickt werden würden. Diese seien auch für Kampfeinsätze ausgerüstet, so Obama, allerdings sollen sie Botschaftspersonal verlegen. Die US-Botschaft in Bagdad bliebe aber geöffnet.

Die USA haben seit Ende des Jahres 2011 keine Kampftruppen mehr im Irak stationiert. Außerdem werde nach dem Marineverband um den Flugzeugträger "George H.W. Bush" mit der "USS Mesa Verde" ein weiteres Kriegsschiff in den Persischen Golf entsendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Irak, Spezialeinheit
Quelle: dw.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Hitlercode auf Kinderkarussell
Falschnachricht bei Facebook: Grünen-Politikerin Künast stellt Strafanzeige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 10:24 Uhr von usambara
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
müssen ja ihre neue weltgrößte 1Mrd. $ teure Botschaft mit 16.000 Mitarbeitern schützen http://medienschafe.files.wordpress.com/...
man beachte das als Moscheekuppel getarnte Radom

[ nachträglich editiert von usambara ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?