17.06.14 09:05 Uhr
 1.126
 

Banken-Streik ausgeweitet - in fünf Bundesländern wird gestreikt

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi hat die Streiks bei den Banken ausgeweitet. Es werden für Dienstag, Mittwoch und Freitag Warnstreiks in insgesamt fünf Bundesländern stattfinden. Die Angestellten wollen für Samstagsarbeit mehr Gehalt.

"Wir erwarten, dass die Arbeitgeber in der dritten Runde ein verhandlungsfähiges Angebot vorlegen und die Vorbedingung nach Ausweitung regelmäßiger Samstagsarbeit vom Tisch nehmen", so der Verhandlungsführer von Verdi, Uwe Spitzbarth.

Bereits in der letzten Woche waren in Westfalen mehr als 400 Bankangestellte in den Streik getreten. Am heutigen Dienstag sollen unter anderem Filialen der Commerzbank und der Sparkasse geschlossen bleiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bank, Streik, Warnstreik
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 09:43 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man beide Quellen liest sieht man was für eine Drecksquelle DWN ist.
Kommentar ansehen
17.06.2014 10:32 Uhr von failed_1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
*lacht* Betrifft das irgendwie nur Großstädte?
Bei mir hier in der Lüneburger Südheide kenne ich selbst in Celle (70.000 Einwohner) keine Bank die Samstags öffnet.
Kommentar ansehen
17.06.2014 10:43 Uhr von turmfalke
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ach was mehr Gehalt da müssten sich ja die Vorstände ihr Gehalt verzehnfachen.
Dieses abartige Bankerpack gehört zum Teufel gejagt, wenn hier jemand keinen Wert hat dann sind die es!
Kommentar ansehen
17.06.2014 11:04 Uhr von ThomasHambrecht
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe seit 10 Jahren keine geöffnete Bank mehr gebraucht, da ich alles komplett online mache. Und ich habe ca. 300 Buchungen im Monat. Selbst die Bankeröffnung war online.

Und nichts ist so unseriös und falsch wie eine Finanzberatung bei der Bank. Ich darf das sagen, da ich früher mal die EDV einer Finanzberatung gemacht habe. So gut wie keiner hat eine Ahnung. Selber informieren - sonst ist man verloren.