16.06.14 14:17 Uhr
 640
 

Größte Elektrofahrzeug-Rallye der Welt: e-Golf¹ gewinnt

Bereits zum vierten Mal fand jetzt die sogenannte "WAVE-Trophy" statt. Sie ist die größte Elektrofahrzeug-Rallye der Welt. Bis zu 80 Teams bewältigen dabei in acht Tagen Etappen mit bis zu 200km Länge und 3000m Höhenunterschied auf dem Weg von Stuttgart nach Rigi bei Luzern.

Der inzwischen auch frei verkäufliche e-Golf sicherte sich bei der Rallye in der Kategorie "Popular Wave" souverän den ersten Platz.

Außerdem gewann er den "Range Award". Mit 244km übertrifft der e-Golf die VW-Werksangaben von 190km Reichweite, dabei verbrauchte er nur 9,4kW auf 100km.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ClassicMini
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Welt, Golf, Sieger, Rallye, Elektrofahrzeug
Quelle: pagenstecher.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien plant Verbrennungsmotorenverbot ab dem Jahr 2040
Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 14:17 Uhr von ClassicMini
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Bmw i8, e-Smart, Renault Twizzy, e-Golf... So langsam scheinen Elektro-Autos wirklich den Alltag zu erobern. dennoch sind 244km keine wirklich praktikable Reichweite meiner Meinung nach, höchstens für den Arbeitsweg.
Kommentar ansehen
16.06.2014 14:25 Uhr von kingoftf
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und der Twizzy ist kein Auto, sondern ein Quad mit katastrophalen Crashwerten.
Kommentar ansehen
16.06.2014 18:59 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jup bisher ist eigentlich nur Tesla zu gebrauchen wo man halbwegs Langstrecke fahren.
Wenns noch Steckdose gäbe könnte man mit dem echt in den Urlaub fahrn.
Kommentar ansehen
17.06.2014 20:00 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keineahnung13, musst nur noch ein wenig warten, bis Tesla das Netzwerk der Schnellladestationen ausgebaut hat. Das laden dauert dann zwar immer noch länger, wie ein Tankstopp, aber du brauchst kein Hotelzimmer zum laden zu buchen ;)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?