16.06.14 14:04 Uhr
 389
 

ARD hat Pech bei Fußball-WM: Unattraktivere Spiele erreichen weniger Zuschauer

ARD und ZDF teilen sich die Übertragungen der Fußballweltmeisterschaftsspiele, wobei das Erste offenbar die unattraktiveren Partien abgekommen hat.

Bisher schalteten bei den ARD-Spielen nie über 10 Millionen ein, das Top-Spiel England gegen Italien lief zum Beispiel erst um Mitternacht.

Doch spätestens heute wird die ARD wohl eine Topquote einfahren können, denn da spielt die deutsche Mannschaft um 18.00 Uhr.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, ARD, Zuschauer, Fußball-WM, Pech, Einschaltquote
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Playboy"-Umfrage: Jan Böhmermann ist "Mann des Jahres"
Spoiler: Finale von "Westworld" bestätigt Fantheorien
Die Mumie 2017: Erster Trailer zum Reboot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 14:09 Uhr von Memphis87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
?
Kommentar ansehen
16.06.2014 22:05 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus hätten alle Spiele vom ZDF übertragen werden sollen (wegen der Moderatoren).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?