16.06.14 14:04 Uhr
 391
 

ARD hat Pech bei Fußball-WM: Unattraktivere Spiele erreichen weniger Zuschauer

ARD und ZDF teilen sich die Übertragungen der Fußballweltmeisterschaftsspiele, wobei das Erste offenbar die unattraktiveren Partien abgekommen hat.

Bisher schalteten bei den ARD-Spielen nie über 10 Millionen ein, das Top-Spiel England gegen Italien lief zum Beispiel erst um Mitternacht.

Doch spätestens heute wird die ARD wohl eine Topquote einfahren können, denn da spielt die deutsche Mannschaft um 18.00 Uhr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, WM, ARD, Zuschauer, Fußball-WM, Pech, Einschaltquote
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordamerika: Kinos zeigen aus Protest gegen Donald Trump "1984"
Neue Serie zeigt Dracula als politischen Verführer und Diktator
Kroatien: Jamie Foxx wird in Restaurant rassistisch beleidigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 14:09 Uhr von Memphis87
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
?
Kommentar ansehen
16.06.2014 22:05 Uhr von fraro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Von mir aus hätten alle Spiele vom ZDF übertragen werden sollen (wegen der Moderatoren).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neonazis machen Jagd auf engagierte Bürger
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt
Neuer Kontinent unter Neuseeland gefunden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?