16.06.14 13:36 Uhr
 278
 

Fußball-WM: Trotz Torlinientechnik-Ergebnisses Irritation über Treffer

Beim Spiel Frankreich gegen Honduras wurde zum ersten Mal die neu eingesetzte Torlinientechnik bei dieser Weltmeisterschaft auf Herz und Nieren geprüft.

Der Pfostentreffer Karim Benzemas prallte auf den Tormann ab, der ihn über die Linie lenkte und dann als Eigentor gewertet wurde.

Auf der Videoleinwand sah das Ganze jedoch nicht nach einem Treffer aus und die Kritik an der Technik wird laut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Fußball-WM, Treffer, Irritation, Torlinientechnik
Quelle: heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Matthias Sammer teilt aus - Kritik an Hoeneß
Fußball: Matthias Sammer kritisiert Uli Hoeneß - "Froh von Bayern weg zu sein"
Fußball: Trainer Louis van Gaal verkündet Karriereende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 14:05 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also, wenn die Leute schon damit überfordert sind, den Lattentreffer und das tatsächliche Tor zu unterscheiden, dann wird keine Technik jemals Erfolg haben.

Die glauben doch eh nicht, was sie nicht mit eigenen Augen sehen, und selbst dann...

Es waren zwei direkt aufeinanderfolgende Ereignisse und beide wurden auf der Videowand dargestellt. Das hat viele einfach überfordert.
Am besten nur noch anzeigen, wenn es ein Tor war.
Kommentar ansehen
17.06.2014 09:45 Uhr von Dreamwalker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Auf der Videoleinwand sah das Ganze jedoch nicht nach einem Treffer aus und die Kritik an der Technik wird laut."

Und GENAU deswegen gibt es diese Technik und das ist auch gut so.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?