16.06.14 13:23 Uhr
 837
 

Australien: Wald mit Welterbe-Status soll abgeholzt werden

Australien hat vor, einen Wald in Tasmanien abzuholzen, doch dem steht im Weg, dass das Gebiet unter Welterbe-Status gestellt wurde.

Die Regierung will nun, dass dieses Prädikat, um welches sonst gekämpft wird, von der Unesco zurückgezogen wird.

Dies wäre das erste Mal, dass so etwas passiert. In Tasmanien wird gegen die Abholzungspläne demonstriert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Australien, Wald, Status, Unesco, Welterbe, Abholzen
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt
Comics: U.S.Avengers sollen ein neues schwules Pärchen erhalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 13:32 Uhr von Sirigis
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Australierin und werde mit Sicherheit mitdemonstrieren. Aus billigen wirtschaftlichen Gründen Naturreservate platt zu machen lehne ich kategorisch ab! Langsam aber sicher reicht es mir nämlich! LEUTE!!!! GELD KANN MAN NICHT ESSEN!!!
Kommentar ansehen
16.06.2014 13:42 Uhr von knuggels
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann auch Wälder gewinnbringend bewirtschaften, ohne sie komplett abzuholzen. Mit welchen uralten Methoden wird hier eigentlich gearbeitet?
Kommentar ansehen
16.06.2014 14:07 Uhr von Sirigis
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Unter dem Gebiet (geht aus der Quelle nicht hervor) werden reichhaltige Bodenschätze vermutet.

Dass eine Konferenz der Unesco ausgerechnet in Doha (Katar) stattfindet, sollte an sich schon bezeichnend sein. Klingelt es langsam bei Euch? Bei mir herrscht nur noch Daueralarm, ein Tinnitus ist ein Dreck dagegen.
Kommentar ansehen
16.06.2014 15:14 Uhr von Werner36
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
was will man auch von politikern anderes erwarten.

für profit nehmen wirtschaft/Politik mehr oder weniger fast alles billigend in kauf. ausnahmen im ob genannten berufsfeld gibts nur wenige

[ nachträglich editiert von Werner36 ]
Kommentar ansehen
16.06.2014 16:13 Uhr von chicksterminator
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Na und wen juckt sowas?
Mit der co2 Lüge nehmen wir eh den restlichen Pflanzen die noch da sind den "Sauerstoff " weg..

Man arbeitet doch schon seit mehr wie 80 Jahren darauf hin das jegliches leben ausradiert wird,
sonst würden wir alle schon freie Energie benutzen was jedoch unterbunden wird..
Kommentar ansehen
16.06.2014 21:53 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@chicksterminator

Glaube kaum, dass wissentlich auf das Ende der Welt hingearbeitet wird. Das ist nur Symptom der unermesslichen Profit- und Habgier jener Menschen, die in unserem System völlig aufgehen.
Alles, was das Wachstum hindert und/oder kein Kapital generiert, wird natürlich unterbunden.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?