16.06.14 11:52 Uhr
 330
 

Bierpreisvergleich: Deutschland liegt ganz weit vorn

Während der laufenden Fußballweltmeisterschaft ist Bier immer wieder ein gern genutztes Getränk, bei den Preisen liegt Deutschland ganz weit vorne.

Die Reisesuchmaschine "GoEuro" nahm 40 internationale Städte unter die Lupe, vier internationale Biermarken mit je 0,33 Liter Inhalt wurden verglichen. Dazu floss noch jeweils ein einheimischer Gerstensaft mit in den Vergleich ein.

Das günstigste Bier kann man in Warschau (Polen) erwerben, dort sind 79 Cent pro Flasche fällig, direkt dahinter folgt bereits Berlin mit 82 Cent pro Bier. Der WM-Gastgeber Brasilien liegt recht weit hinten, in Rio muss man 1,72 € pro Flasche entrichten, Schlusslicht wurde Oslo (Norwegen) mit 3,55€.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Deutschland, Preis, Bier, Vergleich
Quelle: blogs.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 13:28 Uhr von quade34
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn man allerdings in Brasilien gutes Bier trinken will, muß man schon Heinecken wählen. Ist auch in anderen Ländern zu empfehlen, die kein deutsches Bier im Angebot haben. Die einheimischen Produkte haben nur mal entfernt etwas vom Bier gehört und gleich den Namen verwendet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?