16.06.14 10:29 Uhr
 177
 

Stellt Google neuen Dienst namens "Fit" vor?

Google will offenbar einen Dienst namens "Fit" einführen, der Gesundheitsdaten und medizinische Aufzeichnungen speichert.

Allerdings wurde der Start eines solchen Dienstes schon im Jahr 2011 versucht, was damals scheiterte, da weder die Gesundheitspflege-Anbieter noch Patienten einen Nutzen in dem Dienst sahen.

Das soll dieses Mal anders werden, da die Daten direkt von mobilen Geräten, wie zum Beispiel elektronischen Aktivitätstrackern, aufgezeichnet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Dienst, Google+, Fit
Quelle: informationweek.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 17:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RUntastic und Co sind wohl erfolgreich genug, dass Google sich da jetzt auch reindrängen will...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?