16.06.14 10:29 Uhr
 183
 

Stellt Google neuen Dienst namens "Fit" vor?

Google will offenbar einen Dienst namens "Fit" einführen, der Gesundheitsdaten und medizinische Aufzeichnungen speichert.

Allerdings wurde der Start eines solchen Dienstes schon im Jahr 2011 versucht, was damals scheiterte, da weder die Gesundheitspflege-Anbieter noch Patienten einen Nutzen in dem Dienst sahen.

Das soll dieses Mal anders werden, da die Daten direkt von mobilen Geräten, wie zum Beispiel elektronischen Aktivitätstrackern, aufgezeichnet werden.


WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Google, Dienst, Google+, Fit
Quelle: informationweek.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Empörung über "frauenfeindliche" App: Frauen werde ohne Schminke gezeigt
Firefox 57: Mozilla verleit seinem Browser neuen Schub
Jamaika-Sondierungen: Nur noch Glasfaser soll gefördert werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.06.2014 17:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RUntastic und Co sind wohl erfolgreich genug, dass Google sich da jetzt auch reindrängen will...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moskau-Veto im Sicherheitsrat: Untersuchungen in Syrien blockiert
Russland: Rentnerin gewinnt Jackpot von umgerechnet 7,2 Millionen Euro
Bundesstaat Washington: US-Kampfpilot malt mit Kondensstreifen Penis in Himmel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?