16.06.14 10:06 Uhr
 755
 

ADAC warnt: Auf Mautpreller warten im Ausland teils drakonische Geldstrafen

Pünktlich zur Reisezeit im Sommer weist der Autoklub ADAC nochmals auf die Mautpflicht in vielen europäischen Ländern hin.

Denn je nach Land wird es für "Mautpreller" richtig teuer. Beispielsweise werden bis zu 800 Euro bei derlei Vergehen in Slowenien fällig.

Auch gilt es einige Besonderheiten zu beachten. In einigen Ländern, wie zum Beispiel Frankreich und Italien, fällt auch für einige Brücken und Tunnel extra Maut an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Ausland, Strafe, ADAC, Gebühr, Maut, Prellen
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Gesetz verabschiedet: Führerscheinentzug bei Straftaten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.06.2014 08:36 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie rechnet eigentlich das Ausland mit den Speditionen wegen der Zerstörung der Infrastruktur durch die Lkws ab?
Kommentar ansehen
25.06.2014 01:16 Uhr von SteveM45
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gringe, wennst dich net auskennst musst halt zahlen. Aber warum sagst net das wir eine 10 Tages Vignette haben, in Italien zahlst den Preis einer Jahresvignette für EINE Hin- und Rückfahrt. Das stört keinen...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?