16.06.14 09:55 Uhr
 252
 

Dortmund: Drei Neonazis ziehen durch Dortmund und verletzten Gäste eines Lokals

In der Nacht von Freitag auf Samstag hatten drei Neonazis im der Dortmunder Kneipe "Leeds Pub" braune Parolen verbreitet. Daraufhin kam die Polizei und belegte die drei Nazis mit einem Platzverbot.

Dann gingen die Rechten in das Lokal "Hirsch Q" und bestellten Getränke. Da man erkannte, dass sie Nazis waren, bekamen sie keine Getränke. Daraufhin prügelten sie auf Besucher der Szenekneipe ein und verletzten einige von diesen.

Dann machte sich das Trio aus dem Staub. Die Polizei konnte die drei Schläger aber unweit des Lokals stellen. Die Beamten mussten mit Schlagstöcken gegen die drei vorgehen. Ein Beamter wurde so schwer verletzt, dass er nicht mehr dienstfähig war. Der Staatsschutz ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Gewalt, Schlägerei, Neonazis
Quelle: derwesten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 10:02 Uhr von architeutes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Absolute A......cher ,ich wünschte die Polizei hätte die Erlaubnis auch bei anderen Idioten so zu handeln.
Kommentar ansehen
16.06.2014 11:45 Uhr von Darkness2013
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Man stelle sich vor es wären mal wieder Migranten gewesen dann hätte es entweder keine News gegeben oder es würde nur drin Stehen das es 3 Männer waren, aber hier gleich volles Rohr Neonazis, die Rechten usw. auch hat die Polizei schlagstöcke genutzt wow wären es Migranten wären nicht mal Polizisten gekommen da die sich klaum trauen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?