16.06.14 09:34 Uhr
 83
 

Pakistan: Armee beginnt mit Offensive gegen Al-Qaida- und Taliban-Kämpfer

Die Armee Pakistans hat einen umfassenden Einsatz gegen Islamisten begonnen. Die Armee setzt neben der Luftwaffe nun auch Bodentruppen gegen die Taliban- und Al-Qaida-Kämpfer ein.

An dem Einsatz mit dem Namen "Operation Zarb-e-Azb" sind zwischen 25.000 und 30.000 Soldaten beteiligt. Dazu kommen Panzer, Artillerie und die Luftwaffe, so ein Militärvertreter in Miranshah.

Die Stammesgebiete an der pakistanisch-afghanischen Grenze sind zum Teil autonom und sind Hochburgen von Terroristen des Al-Qaida-Netzwerks. Mitte der vergangenen Woche wurden bereits 16 mutmaßliche Terroristen getötet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pakistan, Taliban, Armee, Al-Qaida, Offensive, Kämpfer
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD und Erika Steinbach verbreiten Fake-Flüchtlingserlass
Sicherheitsbehörden versendeten seit Anfang 2017 bereits über 600.000 stille SMS
Angela Merkel gibt jungen YouTubern Live-Interviews

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?