16.06.14 09:25 Uhr
 487
 

Steamboy - Steam Machine bringt Handheld mit SteamOS auf den Markt

Steamboy Machine will in den Handheld-Markt einsteigen und hat am letzten Tag der E3-Messe den Steamboy vorgestellt. Mit dem Gerät soll man dabei nicht nur spielen können.

Mit dem Steamboy sollen die Nutzer zu Hause Spiele streamen können. Das Gerät soll aber auch so leistungsstark sein, dass man moderne Spiele darstellen kann. Technisch gesehen soll er sich an die PlayStation 4 und die PlayStation Vita anlehnen.

Der Steamboy soll einen Quad-Core-Prozessor besitzen. Außerdem hat das Gerät vier Gigabyte RAM-Speicher und 32 Gigabyte Speicherplatz. Das Display wird fünf Zoll groß sein und über ein Touchscreen verfügen. Außerdem wird WLAN und 3G unterstützt. Als Betriebssystem wird SteamOS installiert sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Markt, Handheld, Steam Machine, Steamboy
Quelle: gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.06.2014 12:34 Uhr von Wurstachim
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die PsVita war schon nen reinfall wird mit dem ding net anders sein...
Kommentar ansehen
18.06.2014 17:44 Uhr von Cyphox2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Der3Geist
weil sich mit diesem touchscreen-gedöns auch so gut zocken lässt, viel besser als mit physikalischen knöpfen.

ich merk das vor allem bei emulatoren (game boy, snes), jump+runs usw., ich bin jedes mal am fluchen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?