15.06.14 12:11 Uhr
 11.499
 

USA: Schülerin musste wegen zu kurzem Kleid nach Hause - Mutter will sich "rächen"

Eine Schülerin der Central Davidson High School in Lexington (USA) freute sich darüber, dass der allerletzte Schultag beinahe vorbei war, lediglich zwei Stunden verblieben noch.

Für sie war es ein spezieller Tag, der jedoch von ihren Lehrern ruiniert wurde. Man beanstandete ihr Kleid. Mitten auf dem Flur wurde nachgemessen und es wurde ihr mitgeteilt, dass dieses wenige Zentimeter zu kurz sei. Sie müsse nach Hause und sich umziehen.

Diese Maßnahme sorgte für Unverständnis, da sie das gleiche Kleid bereits mehrfach in der Schule getragen hatte. Ihre Mutter hat sich für die anstehende Abschlussfeier einen besonderen "Racheplan" zurecht gelegt: Sie wird in dem Kleid erscheinen, dass ihrer Tochter soviel Ärger einbrachte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mutter, Tochter, Kleid, Rache
Quelle: theblaze.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 12:19 Uhr von blade31
 
+13 | -20
 
ANZEIGEN
Soviel Ärger? Die sollte nur heim und sich umziehen da gehen doch die restlichen 2 Stunden schneller um...

"Sie wird in dem Kleid erscheinen, dass ihrer Tochter soviel Ärger einbrachte."

Was dann echt keine Sau interessieren wird


[ nachträglich editiert von blade31 ]
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:53 Uhr von HackFleisch
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
Wiegt ihre Mutter 250kg und geht sie ohne Schlüpfer zur Abschlussfeier. Macht dann einen Handstand. Das möchte ich sehen.
Kommentar ansehen
15.06.2014 13:53 Uhr von Hanna_1985
 
+19 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, sie war ja nicht nackt. Es gibt Schulen, da gibt es Schwimmunterricht. Da sehen ihre Mitschüler/innen noch deutlich mehr von Ihr.

Zudem: Wenn es "nur noch 2 Stunden waren" - hätte man die wohl auch noch so überstanden, ohne dass es zu unkontrollierten Sexorgien gekommen wäre....
Kommentar ansehen
15.06.2014 15:56 Uhr von fox.news
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
das Kleid auf dem Bild ist wohlgemerkt das, um das es in diesem Fall geht. ist also wirklich nicht so als wäre sie in einem Minirock, der nur etwas größer als ein Gürtel ist, in der Schule aufgelaufen.
Kommentar ansehen
15.06.2014 16:07 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bestes Murica

Tut mir leid um die normalen Leute dadrüben
Kommentar ansehen
15.06.2014 17:59 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Für sie war es ein spezieller Tag, der jedoch von ihren Lehrern ruiniert wurde."

Was für ein spezieller Tag war es denn?
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:10 Uhr von xSounddefense
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Scheinheiliges Amerika. Der böse Feind im mittleren Osten vermummt seine Frauen, wenn der Ami es macht, ist es rechtens. Wo kämen gute Katholiken denn sonst auch hin?

Davon ab, das ist ein normales, knielanges Sommerkleid. Ich sehe da echt null Anzügliches..
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:39 Uhr von Fomas
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man schon nachmessen muss, ist die Sache nicht der Rede wert. Wenn ich mir das Kleid da ansehe frage ich mich.... wie prüde sind die Amis eigentlich wirklich? Gut, dass ich nicht dort wohne.
Kommentar ansehen
15.06.2014 19:59 Uhr von Kennyisalive
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@SkyWalker08

Steht in der News, einfach mal raufscrollen : "der allerletzte Schultag".

Lächerlich von der Schule. Das Kleid sieht ganz normal aus, die Länge ist absolut normal und nicht provozierend.
Kommentar ansehen
16.06.2014 09:10 Uhr von CallMeEvil
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Diese Maßnahme sorgte für Unverständnis, da sie das gleiche Kleid bereits mehrfach in der Schule getragen hatte."

Ich verstehe das auch nicht. Hat mir die Polizei letztens echt den Füherschein abgenommen, weil ich besoffen war. Dabei war ich sonst auch oft voll und da hat mich keiner kontrolliert... *Ironie off*
Kommentar ansehen
16.06.2014 12:00 Uhr von luebbie29
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte die Lehrer auf 20.000 UD verklagt, weil sie meine Tochter beim messen angefasst haben.
Kommentar ansehen
16.06.2014 13:14 Uhr von vboeckli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das Mädchen hätte nur den Gurt abnehmen sollen, und "oh wunder" wäre das Kleid um die unseligen Zentimeter länger geworden.
Viel Lärm um nichts, und eine eigenartige Intoleranz von der Schulbehörde !
Kommentar ansehen
17.06.2014 09:58 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Verklemmte Faggots überall.

An die andere prüde Sorte: Ja meine Fresse, meine kleine Schwester trägt auch Hotpants. Wieso? Es ist heiß. Und sonst auch hat sie eben einen anderen Kleidungsgeschmack, den sie sicher nicht ändern wird, weil euch pädophilen Tieren bei Kinderhaut einer abgeht. Wenigstens ist sie aufgeklärt, denn da liegt das wirkliche Problem.

Zurück zur News: Verklemmte Faggots überall.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
17.06.2014 09:58 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
-Verdammter Doppelpost-

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
17.06.2014 16:07 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wow moment, nachdem ich meinen Beitrag nochmal durchgelesen habe, klingt "Es ist heiß" leicht zweideutig. Also zur Sicherheit: Das Wetter ist heiss.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]
Kommentar ansehen
18.06.2014 08:08 Uhr von Kaseoner13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@HackFleisch

Ach nö,pfui ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?