15.06.14 11:53 Uhr
 313
 

Japan: 85-jähriger Mann verwarnt, weil er 80-Jährige belästigte

Zwischen dem 6. und 23. November letzten Jahres hatte Takeo S. (85) aus Japan hartnäckig mehrere Nachrichten auf dem Handy einer 80-Jährigen hinterlassen, in denen er ihr ankündigte, vor ihrem Haus in Nara zu warten.

Die Frau fühlte sich belästigt und schaltete die Polizei ein, um den liebestollen Senior zu stoppen.

Nachdem er dann tatsächlich in ihr Haus ging, sagte er gegenüber den Beamten, er habe die Frau unbedingt treffen wollen. Man erteilte ihm eine schriftliche Verwarnung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Senior, Belästigung, Japaner, Stalking, Verwarnung
Quelle: newsonjapan.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 12:01 Uhr von Gierin
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar vom Nachbarn Hideo T. (108 Jahre): Tztz, die heutige Jugend...
Kommentar ansehen
15.06.2014 17:02 Uhr von langweiler48
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke einfach die ältere Dame steht auf jüngere Männer.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?