15.06.14 11:32 Uhr
 2.490
 

Dortmund: 160.000 Euro an "Starthilfe"-Projekt für Zuwanderer

Die Stadt Dortmund erhält von der Bundesanstalt für Migration und Flüchtlinge für das Projekt "Starthilfe" 160.000 Euro.

Gemeinsam mit den neuen Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters, Ullrich Sierau und Annette Littmann, besuchte Bundesinnenminister Thomas de Maizière die Dortmunder Nordstadt. In den Anlaufstellen von Diakonie und Caritas informierte er sich über den aktuellen Stand des Projektes.

Der Bundesminister bot weitere schnelle Unterstützung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: X---G83.80
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Dortmund, Flüchtling, Projekt, Thomas de Maizière, Starthilfe
Quelle: radio912.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 11:45 Uhr von MR.Minus
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
die kriegen auch alles geschenkt ich glaube ich werde bald auch ein bulgare oder rumäne lol
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:21 Uhr von FlatFlow
 
+8 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:27 Uhr von quade34
 
+29 | -6
 
ANZEIGEN
Als Dortmunder Obdachloser würde man gut fahren, schmisse man seine Papiere weg, male sich schwarz an, schreie ASYL und schon wäre man alle Sorgen los.
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:36 Uhr von quade34
 
+27 | -6
 
ANZEIGEN
slimer... Fußpflege ist gut für den Rückmarsch.
Kommentar ansehen
15.06.2014 14:03 Uhr von blaupunkt123
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Und wenn die 160000 nach ein paar Tagen weg sind, wer zahlt dann ? Klar der Steuerzahler.

Die Kirche predigt ja immer nur, aber ans Zahlen denken sie nicht.

Soll doch der Papst mal gerade die Kriegsländer besuchen und den Anführern des Krieges eine Predigt halten.

Dann würde der Flüchtlingsstrom auch endlich mal aufhören.
Kommentar ansehen
15.06.2014 14:25 Uhr von syndikatM
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
die bundesregierung ist eine islamische organisation.
Kommentar ansehen
15.06.2014 14:53 Uhr von Schillerlocke
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.06.2014 16:08 Uhr von jupiter12
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
@ Schillerlocke,
wie recht Du doch hast, frueher nannte man diese mal "Hilfsarbeiter ohne Fuehrerschein" , heute sind das Menschen aus der bildungsfernen Unterschicht.

Und das laesst sich hier bei viele heraus lesen.........
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:17 Uhr von Bud_Bundyy
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Immer die gleichen und immer das selbe Geschwätz.

Es wird in jeder größeren Komune mehr für Integrationsmaßnahmen und Beratungsangebote für Zuwanderer ausgegeben.
Ich finde es richtig das in Brennpunkten etwas mehr verausgabt wird. 160 000 das sind rund zwei volle Stellen in der Migrationsberatung.

Wer Integration fordert, darf sich über diese Penuts nicht beschweren.
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:19 Uhr von Bud_Bundyy
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
@ schraegervogel
"Wie hoch ist denn der bisherige Prozentsatz derjenigen der hier genannten Einwanderergruppe welche seit Jahresbeginn hier einströmt, die erfolgreich integriert wurden?"

Seit Jahresbeginn? Was denkst du denn wie lange eine erfolreiche Integration dauert? Sorry, alleine der Integrationskurs geht 7-8 Monate.
Kommentar ansehen
19.06.2014 18:14 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
"Hartz4 wird immer weniger aber die Kuffnucken bekommen alles in den Hintern geschoben, pfui daibel"

Noch so ein Vollidiot der glaubt dass ihm die Ausländer mit ihren Hochschulabschlüssen den Job wegnehmen und dass ihm dafür dass er aus seinem Leben absolut nichts gemacht hat, wesentlich mehr Geld zusteht...

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken
Deutschland: Thomas de Maizière will Videoüberwachung erweitern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?