15.06.14 11:23 Uhr
 314
 

Fußball-WM dient Politikern zur Volksablenkung

Große Sportereignisse liefern der Politik immer wieder einen guten Deckmantel, um ungeliebte Gesetze durchzuboxen und von gesellschaftlichen Missständen abzulenken.

Im WM-Jahr 2006 wurde die Mehrwertsteuer auf 19 Prozent angehoben. Auch 2010 schleusten die Parlamentarier während der Weltmeisterschaft in Südafrika umstrittene Gesetzesvorhaben durch.

Auch während der aktuellen WM in Brasilien trifft der Bundestag einige wichtige Entscheidungen. Unter anderem geht es um die Fortsetzung der Beteiligung bewaffneter deutscher Streitkräfte in Mali und im Libanon sowie um wichtige Beschlüsse im Rahmen der Energiewende.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: McKevin2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Fußball, Politik, WM
Quelle: goldreporter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 11:34 Uhr von McKevin2000
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Brot und Spiele: Das gabs bereits im antiken Rom und hat bis heute nicht an Bedeutung verloren.
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:53 Uhr von kuno14
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die 19% gabs glaube schon vorher..........
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:06 Uhr von LeoloDeluca
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nun lasst den Assis bloss ihren heissgeliebten Fussball!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?