15.06.14 11:02 Uhr
 1.440
 

China: Mann wird verurteilt, weil er mindestens drei Tiger gegessen hat

In China wurde ein Großindustrieller verurteilt, weil er eine sonderbare Vorliebe für Tigerfleisch entwicktelte. Er schmuggelte die Tiere ins Land, um sie zu essen.

Dabei bevorzugte er den Penis der Tiger sowie das Blut der Tiere. In China werden Tiger von der Bevölkerung hoch geschätzt, sie symbolisieren Kraft und Mut. Deshalb stößt die Tat des Mannes auf Unverständnis.

Bei Geschäftsleuten haben sich inzwischen sogenannte "Tigerpartys" etabliert. Bei diesen Anlässen sehen die Gäste erst zu, wie ein Tiger geschlachtet wird, um ihn danach zu essen. Sie erhoffen sich davon eine Steigerung ihrer Fähigkeiten in verschiedenen Bereichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, China, Tiger, Verurteilung, Verzehr
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Statistik: Drogenkriminalität auf deutschen Schulhöfen drastisch angestiegen
Italien: Helfer bergen drei Hundewelpen aus von Lawine verschüttetem Hotel
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 11:08 Uhr von bpd_oliver
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
In verschiedenen Bereichen? Ich nehme mal an, Hirn gehört nicht unbedingt dazu...
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:18 Uhr von Katü
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Zwei wären ok gewesen?
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:26 Uhr von lucstrike
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Bei diesen Spinnern noch härter durchgreifen, blödes Potenzgehabe...
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:39 Uhr von MR.Minus
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Man sollte solche leute zu den Tigern und Löwen zum Fraß werfen.
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:42 Uhr von MurrayXVII
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Das erste was mir eingefallen ist nach dem Lesen der News war Rhinohorn ...aber das war ja wenn ich mich recht erinnere ein Japaner^^
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:11 Uhr von Mankind3
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@aberaber

Wo ist da der Widerspruch?

Die Gäste werden selbst so Bonzen sein...das unverständis kommt wohl ehr von den normalen Bürgern...
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:23 Uhr von moloche
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
was für Arschlöcher

wenn man meine Gedanken lesen könnte, würde wahrscheinlich ein Sondereinsatzkommando der Polizei meine Wohnung stürmen und mich für immer wegsperren.
Kommentar ansehen
15.06.2014 12:32 Uhr von Schnulli007
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Da die männlichen Asiaten überwiegend kleinpimmelig sind, versuchen sie natürlich alles zu fressen, dass sie entweder eine längere Nudel bekommen, oder öfter hintereinander können.
Was für Vollidioten...
Kommentar ansehen
15.06.2014 17:00 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt den Chinesen Hightech und materielle Unterstützung zu geben, sollte man ihnen beibringen, dass ihr Alimenten Kabel (gleichzusetzen mit Penis) voll funktionsfähig ist, sonst würden sie sich fast so schnell vermehren wie Bakterien.