15.06.14 10:25 Uhr
 255
 

New Orleans: Hinterbliebene organisieren Beerdigung, die wie eine Party wirkte

Die Familie von Miriam Burbank überlegte sich für deren Beerdigung etwas ganz Besonderes: Sie zogen die Veranstaltung wie eine Party auf. Dies machten sie jedoch nicht aus fehlendem Respekt vor der Verstorbenen, sie wollen ihr viel eher eine letzte Freude bereiten, da Miriam Partys liebte.

Um die Verstorbene schick für die Party zu machen, wurden ihr sogar die Fingernägel in den Farben ihres liebsten Footballteams lackiert.

Ihre Töchter hielten diese Art des Abschieds für äußerst passend und wollen sie dadurch im Gedächtnis der Menschen halten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Party, Beerdigung, New Orleans, Hinterbliebene
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
New Orleans: Schießerei auf Spielplatz
New Orleans: Präsident Obama - Lob für Wiederaufbau und Kritik an Ungleichheit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 10:28 Uhr von blade31
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch in New Orleans so üblich
Kommentar ansehen
15.06.2014 17:30 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen wir jetzt Amok laufen? Wie ist es im Christentum? Am Grab wird noch die Trauermine aufgesetzt und beim Leichenschmaus werden Witze gerissen, die auch öfters unter die Gürtellinie gehen und in später Stunde gehen selbst manche Trauernde traumatisiert vom vielen Alkohol singend nach hause.

Wenn in Thailand jemand stirbt, ist immer nach der Verbrennung eine 3 -8 tägige (Trauer)Feierlichkeit angesagt. Ich konnte einmal eine miterleben. Da wurde 6 Tage gefeiert. Ich zählte 256 Sitzplätze, die durchweg von 10 Uhr Morgens bis 6 Uhr Abend, von wechselndem Publikum besetzt waren. Und gegen Ende eines jeden Tages gab es ähnlich eines Bunten Abend Vorstellungen.
Kommentar ansehen
15.06.2014 17:33 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Okay - dass man auch Abschiedparty´s feiern kann, ist ja nichts neues.
Find ich auch ne tolle Idee. Einfach mal den Verstorbenen feiern, statt um ihn zu Trauern.

Aber dass der Verstorbene mit am Tisch sitzt, hätte ich nicht erwartet. Ungewöhnlich :-)
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:06 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kennyisalive ....

Helfe mir bitte auf die Sprünge. Aber wo steht in der News, dass die Leiche mit am Tisch, wahrend der Feierlichkeiten saß?
Kommentar ansehen
15.06.2014 18:15 Uhr von Kennyisalive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@langweiliger48 ....

"Flashy farewell: Disco lights surround Miriam sitting in chair"

Sieht man auch auf den Foto´s. Die saß am Tisch (im Stuhl), abgesperrt hinter einer roten Schnur und wurde von Discolichtern angeleuchtet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
New Orleans: Schießerei auf Spielplatz
New Orleans: Präsident Obama - Lob für Wiederaufbau und Kritik an Ungleichheit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?