15.06.14 09:40 Uhr
 2.198
 

Fußball/BVB: "Bild"-Zeitung sieht Pierre-Emerick Aubameyang vor dem Absprung

Pierre-Emerick Aubameyang könnte den Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund nach nur einem Jahr wieder verlassen. Laut "Bild"-Zeitung würde der BVB den Stürmer abgeben wollen.

Grund dafür, dass der BVB Pierre-Emerick Aubameyang wieder loswerden will, sind angeblich taktische Mängel des Stürmers, was das Defensiverhalten angeht.

Der gabunische Stürmer will Dortmund allerdings nicht verlassen. Offiziell will der BVB von einem Verkauf auch nichts wissen. Man sei mit der Entwicklung des 24-Jährigen laut Sportdirektor Michael Zorc nicht unzufrieden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Borussia Dortmund, Pierre-Emerick Aubameyang
Quelle: fussballeuropa.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 20:28 Uhr von Un4given
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Aubameyang hat bei seinen Kurzeinsätzen schon 13 Tore gemacht. Wenn der immer in der Startelf gewesen wäre hätten das auch über 20 sein können. Also ich verstehe die geringe Wertschätzung beim BVB auch nicht, hoffe aber dass er sich noch durchsetzt.
Kommentar ansehen
15.06.2014 23:20 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wo liegt eigentlich dieses Gabunien? G"h"ana kanns ja nicht sein. Die nennen sich Ghanaer oder früher auch Ghanesen.

[ nachträglich editiert von GaiusBaltar ]
Kommentar ansehen
16.06.2014 03:17 Uhr von keckboxer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.06.2014 16:17 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Keckboxer
Danke kannte ich nicht.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hartes Los mit Real Madrid für Borussia Dortmund für CL-Gruppenphase
Fußball: Borussia Dortmund setzt in Ousmane-Dembélé-Poker Barcelona Ultimatum
FC Bayern gegen Borussia Dortmund: jetzt geht die Sportwettensaison wieder los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?