15.06.14 09:36 Uhr
 260
 

USA: Frau fand Rasierklinge in Burger King-Salat

Eine Frau aus dem US-Bundesstaat Arizona behauptet, sie hätte eine Rasierklinge in ihrem Salat von Burger King vorgefunden. Sie erhielt ihr Geld zurück und einen kostenlosen Salat. Sie will deswegen auch keine Klage einreichen.

Jennifer Ashley reklamierte die Angelegenheit direkt beim Betriebsleiter. Es stellte sich heraus, dass ein Angestellter zugab, für dieses Missgeschick verantwortlich zu sein.

Ihm wäre die Rasierklinge unglücklicherweise von einer Ablage direkt in den Bottich mit Salat gefallen. Der Angestellte wurde daraufhin entlassen, weil er damit gegen die Vorschriften verstieß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Frau, Burger King, Salat, Rasierklinge
Quelle: abcnews.go.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wieder rote und schwarze Burger bei Burger King
Burger King verkauft jetzt Bier-Burger
Sylt: Erste "Burger King"-Filiale soll entstehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?