15.06.14 09:31 Uhr
 281
 

Zürich: "Fuck FIFA" - friedliche Demonstration gegen den Fußball-Weltverband

Nachdem es in Brasilien, wo derzeit die Fußball-Weltmeisterschaft stattfindet, schon zu Protesten gegen den Welt-Fußball-Verband FIFA gekommen ist, wurde nun auch vor dem Verbandssitz der FIFA in Zürich demonstriert.

In der Großstadt versammelten sich Protestler und trugen Banner mit der Aufschrift "Fuck FIFA" oder "We love Football, we hate FIFA".

Die Protestler waren teilweise maskiert und beschmutzten das Logo des Verbandes mit roter Farbe. "Es war laut, aber gewaltlos", so ein Sprecher der Polizei, die das Gebäude sperrte. Danach verschwanden die Demonstranten wieder vom Gelände des FIFA-Gebäudes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Demonstration, FIFA, Zürich, Weltverband
Quelle: sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt
Fußball/1. Bundesliga: Leipziger Stürmer Timo Werner gibt Schwalbe zu
Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 11:03 Uhr von fox.news
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"We love Football, we hate FIFA".

genau so ist.
Kommentar ansehen
15.06.2014 11:47 Uhr von MR.Minus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fifa = mafia
Kommentar ansehen
15.06.2014 13:45 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schließ mich "fox.news" an!

Der Sport ist nicht schuld, nur die Schmarotzer die davon profitieren wollen.
Kommentar ansehen
15.06.2014 20:32 Uhr von Kater Carlo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Schweiz hat keine Hauptstadt, sondern eine sogenannte Bundesstadt und das ist nicht Zürich sondern Bern.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?