14.06.14 10:29 Uhr
 216
 

England: Ehemaliger Student brachte Buch nach 61 Jahren zurück

Ein ehemaliger Student überraschte die Universität von Liverpool (England) indem er ein Buch zurück brachte, dass er vor sehr langer Zeit ausgeliehen hatte.

Der heute 91-jährige aus Derbyshire hatte in den 1950er Jahren an der Fakultät studiert, im Jahr 1952 lieh er sich ein Buch über Sozialwissenschaften aus und brachte es nie zurück.

Der zuständige Bibliothekar zeigte sich begeistert von der Aktion, er lud ihn auf eine Tasse Tee ein und man plauderte eine Weile. Auf die fällige Strafgebühr, die sich auf rund 5.600 Euro angehäuft hatte, verzichtete die Universität übrigens.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: England, Buch, Student, Universität, Liverpool, Rückgabe
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich
Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.06.2014 02:15 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Al Bundy lief das irgendwie anders^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Deutschland rutscht bei Statistik zu sicheren Reiseländern um 31 Plätze ab
Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?