14.06.14 09:53 Uhr
 16.826
 

USA: Mädchen musste KFC-Restaurant verlassen - Ihr Gesicht würde Gäste verängstigen

Die Kontroverse mit einer Filiale der Fastfoodkette Kentucky Fried Chicken in Jackson (Mississippi) begann mit einem Facebookeintrag: "Sieht dieses Gesicht für Sie beängstigend aus?"

Angeblich wurde die kleine Victoria gebeten, das Restaurant zu verlassen, da ihr entstelltes Gesicht die anderen Gäste verängstigen würde. Victoria wurde vor einigen Monaten das Opfer eines Pitbull-Angriffs.

KFC entschuldigte sich für den Vorfall und bat um nähere Informationen, um den Schuldigen zu ermitteln. Sie hätten Null-Toleranz für respektloses Verhalten von Mitarbeitern gegenüber ihren Gästen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: USA, Mädchen, Gesicht, Restaurant, KFC
Quelle: msnewsnow.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2014 09:53 Uhr von montolui
 
+59 | -6
 
ANZEIGEN
Solche Meldungen sind für mich immer mit Vorsicht zu genießen. Gerade in den USA wird schnell aus einer Fliege ein Elefant gebastelt. Außerdem wird bei dem Fehlverhalten eines einzelnen (unterbezahlten) Mitarbeiters dort gleich der ganze Konzern verantwortlich gemacht.
Kommentar ansehen
14.06.2014 09:57 Uhr von blade31
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Montolui das stimme ich dir zu deswegen spar ich mir jeglichen Kommentar a la Amis...
Kommentar ansehen
14.06.2014 10:01 Uhr von kingoftf
 
+9 | -14
 
ANZEIGEN
Gibt es Kentucky schreit Ficken eigentlich noch in Deutschland?
Kommentar ansehen
14.06.2014 10:44 Uhr von maxyking
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Besonders verwirrend bei den gestalten die sie eh im KFC herumdrücken, ist ja nicht gerade ein Schönheitswettbewerb in amerikanischen Fastfood Restaurants.
Kommentar ansehen
14.06.2014 11:18 Uhr von Maverick Zero
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Augenklappe ist ja goldig :-)
Kommentar ansehen
14.06.2014 12:18 Uhr von Katü
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich find es interessant wie viele jetzt schonb schreien das sie niemehr zu KFC gehen werden befor noch überhaupt herrausgefunden wurde was wirklich passiert ist.
Kommentar ansehen
14.06.2014 12:19 Uhr von pokolm
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Als KFC Mitarbeiter sollte einem doch klar sein, dass man Ärger bekommt, wenn man ein kleines Mädchen mit dieser Melung aus dem Laden schickt. Das Kind ist schon gestraft genug und dann noch ein herz- und hirnloser Typ im KFC.
Kommentar ansehen
14.06.2014 13:08 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Man darf aber davon ausgehen, dass Beschwerden von Gästen ala Genmüll, solchen Vorfällen in der Regel vorauseilen.
Kommentar ansehen
14.06.2014 14:07 Uhr von ms1889
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
nuja..was man sieht , sieht ganz nett aus...
manche menschen sind einfach nur dumm...

hier bei uns bin ich für kfc der vermieter :P...würden die sowas machen würde ich denen kündigen :D
Kommentar ansehen
14.06.2014 14:24 Uhr von Katü
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie finde ich die Mop Mentalität interessant. Eine Tränengeschichte wird geposted und bevor noch festgestellt wird ob sie wahr ist oder nicht gehen die Leute schon mit der Information welche sie erhalten haben auf die Barikaden..
Kommentar ansehen
14.06.2014 15:06 Uhr von amaxx
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
trotz der narben schaut die kleine doch eigentlich ganz süß aus, sie lacht sogar schon wieder, dennoch traurig, dass sie sowas erleben mußte und nun ihr ganzes leben davon gezeichnet ist.

der dämliche mitarbeiter gehört gefeuert, nur wenn firmen hart durchgreifen lernen die anderen mitarbeiter mal respekt und anstand!
Kommentar ansehen
14.06.2014 15:52 Uhr von Kennyisalive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2014 16:45 Uhr von Prachtmops
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
jaaaa und einige hier die diese diskriminierung schlimm finden, hetzen in anderen news gegen übergewichtige.

heuchlerisches pack hier.

wer andere wegen dem aussehen diskriminiert (egal ob übergewicht, behinderung oder eben unfälle), sollte an seiner einstellung arbeiten bzw. hoffen das man nie selbst "anders" aussieht.
passt also auf vor pickel, übergewicht, haarausfall, oder dem älter werden im allgemein.
Kommentar ansehen
14.06.2014 18:08 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@Prachtmops
Ich finde es witzig wie du Übergewicht mit Dingen in einen Topf wirfst für die die Opfer nichts können.

Ich kann nichts gegen meine Geheimratsecken tun. Also wirf mich nicht mit Leuten in einen Topf die ihr essen und ihre bewegung nicht unter Kontrolle kriegen.

Und komm mir nicht mit Krankheit, selbst mit genetischer Veranlagung kann man sich so ernähren, dass der BMI einigermaßen im Rahmen bleibt. Und wenn man weiß, das man Medikamente nimmt die für eine Gewichtszunahme sorgen, dann muss man seine Ernährung anpassen.

Und ehrlich gesagt finde ich es ziemlich dreist Haarausfall und Pickel mit ernsten Behinderungen und solchen Unfällen wie bei dem Mädchen zusammenzuwerfen.

Das ist ganz schön widerwärtig.
Kommentar ansehen
14.06.2014 18:39 Uhr von Katü
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kennyisalive Hast recht - Mob *gg* ..habe zu schnell getippt. Ein plus für den Link von mir.

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
14.06.2014 20:17 Uhr von peerat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
armes dingelchen, so ein süsses lächeln.

hoffentlich heilen die wunden und ihr auge wird auch wieder.
Kommentar ansehen
15.06.2014 09:58 Uhr von apolda_1st
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes

Ich find es ziemlich dreist wie man sich überhaupt anmaßen kann über andere zu urteilen.

Mit deiner Art zu argumentieren kann man jeden für alles verantwortlich machen. Nur um mal mit deinen Mitteln zu arbeiten hier ein Beispiel:

http://www.akne-ratgeber.net/...

oder deine Geheimratsecken .... Lass dir Haare verpflanzen. Die dicken können ja auch ne Magenverkleinerung vornehmen lassen nicht?

Wie gesagt das sind nur Beispiele und nicht meine wirkliche Meinung zu Menschen mit Problemen egal welcher Art.
Kommentar ansehen
16.06.2014 14:42 Uhr von relias
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@peerat

Victoria hat bei der Pitbull-Attacke ihr rechtes Auge verloren.

http://www.dailymail.co.uk/...

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?