14.06.14 09:50 Uhr
 198
 

Freital: Drei Jahre altes Mädchen fällt aus Fenster einer Kindertagesstätte

Am vergangenen Donnerstag hat sich in Freital ein Unglück ereignet. Die Betreuerin einer Kindertagesstätte hatte am Nachmittag beim Abschließen eines der Kinder in der Einrichtung vergessen.

Das drei Jahre alte Mädchen wollte sich anscheinend bemerkbar machen und öffnete ein Fenster. Dabei fiel das Kind sechs Meter in die Tiefe.

Das Mädchen wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Es schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Nun wird geprüft, ob die 33-jJährige Angestellte die Sorgfaltspflicht missachtet hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Sturz, Fenster, Kindertagesstätte, Freital
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
USA: Schauspieler und Cousin von George Clooney, Miguel Ferrer ist gestorben
Prozessauftakt im Fall Niklas: Hauptangeklagter streitet alles ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2014 09:58 Uhr von blade31
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Nun wird geprüft, ob die 33-jJährige Angestellte die Sorgfaltspflicht missachtet hat. "

was muss man da prüfen?
Kommentar ansehen
14.06.2014 10:47 Uhr von Jlaebbischer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht nur die Angestellte. In so einer Einrichtung sollten alle Fenster mit Schutzvorrichtungen gegen ungewolltes öffnen ausgestattet sein.

Und das das Kind 6 Meter tief gestürzt ist, kann man auch nicht sagen, dass das betreffende Fenster nicht abschliessbar gewesen sei, da man es als Notausstieg nutzen müsste.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum
Negativzinsen für Sozialversicherungsrücklagen infolge der Zinspolitik der EZB


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?