14.06.14 09:11 Uhr
 10.104
 

PayPal-Guthaben verdoppeln - Fehler im Betrugsschutz machte es möglich

Derzeit erlaubt es eine Sicherheitslücke bei PayPal, dass Nutzer mit einem Trick ihr Guthaben verdoppeln können. Die Rückbuchfunktion des Online-Bezahldienstes wies einen Fehler auf.

Der ehemalige Hacker Ravzan Cernaianu machte in seinem Blog auf den Fehler aufmerksam. Um das Guthaben zu verdoppeln, bräuchte man drei Accounts. Den Echten und zwei Accounts, die mit einer virtuellen Kreditkarte verknüpft waren.

Cernaianu hatte PayPal auf den Fehler aufmerksam gemacht. Dabei erhielt er eine ungewöhnliche Antwort: Es handele sich nicht um einen Bug sondern vielmehr um einen Fehler, der im Betrugsschutz aufgetaucht sei. Eine weitere Stellungnahme blieb aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Betrug, Fehler, Sicherheitslücke, PayPal, Guthaben
Quelle: chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps
Semantische Suchmaschine: Yewno versteht, was der User wissen will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.06.2014 10:26 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ich brauch also 3 Verifizierte Accounts, na dann...
Kommentar ansehen
14.06.2014 12:13 Uhr von abbie
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Konten eröffnen lässt ohne den Kunden zu überprüfen sei es Personalausweis mit Beglaubigung etc. oder die Kunden kapert oftmals unwissend mit nur einem Klick beim Kauf. der sollte auch richtig böse auf die Mütze kriegen.

Leer räumen die Hütte, ich helf die Geldsäcke raustragen.

Das schlimme ist die kriegst du nie wieder von der Backe und ein Konto schließen geht nur mit Einverständnis der Urahnen.

Drecksladen
Kommentar ansehen
14.06.2014 13:19 Uhr von Brain.exe
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
abbie Konto schliessen mit 4 Klicks, dauert keine 5 Minuten. Ja echt schlimm der Laden...
Kommentar ansehen
14.06.2014 14:27 Uhr von IRONnick
 
+7 | -1