13.06.14 18:17 Uhr
 187
 

Bad Bentheim: Freilaufende Katzen müssen auf Kosten der Besitzer sterilisiert werden

Der Rat der Stadt Bad Bentheim hat entschieden, dass man der unkontrollierten Vermehrung der Katzen in der Stadt entgegenwirken muss.

Daher müssen nun alle freilaufenden Katzen und Kater sterilisiert beziehungsweise kastriert werden.

Die Kosten für die Kastration bzw. Sterilisation betragen 60 Euro für Kater und 120 Euro für weibliche Katzen. Diese Kosten müssen die Besitzer selbst tragen. Ausnahmen sind möglich für die Zucht von Rassekatzen.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Kosten, Katze, Besitzer, Kastration
Quelle: gn-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"
Wismar: Männer klettern auf Lokomotive - Beide tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 20:56 Uhr von Jlaebbischer
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder verantwortungsvolle Tierhalter sollte schon selbst auf die Idee kommen, bei seinem Tier zu verhindern, dass es sich unkontrolliert vermehren kann. Speziell bei Katzen, die überall rumstreifen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea
Gewerkschaft Cockpit ruft Ryanair-Piloten zu Streik auf
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?