13.06.14 16:30 Uhr
 782
 

Propaganda: Wladimir Putins Internet-Trolle überschwemmen Online-Foren und Co.

Im Internet treiben sich bezahlte Meinungsmacher Russlands herum, die mit ihren Kommentaren manipulieren sollen.

Was bisher nur Spekulation war, ist nun durch einige Strategiepapiere bewiesen, die Hacker finden konnten.

Die "Süddeutsche Zeitung" konnte über 138 Megabyte Daten auswerten, die beweisen, wie Wladimir Putins Trolle, die Foren und Kommentar-Seiten zur pro-russischen Propaganda nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Internet, Online, Wladimir Putin, Propaganda
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 16:47 Uhr von azru-ino
 
+16 | -6
 
ANZEIGEN
und die news hat nur ein paar minuten nachdem sie eingeliefert worden ist bereits minusse erhalten
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:50 Uhr von ar1234
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:51 Uhr von magnificus
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie alle halt. Zum Glück nutzen das alle, sonst müssten wir nur die News und Kommentare der Hiesigen lesen.
Das Internet ist ein Kriegsgerät.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:16 Uhr von Gorli
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alles Unsinn, nieder mit dem amerikanischen Imperialismus. Putin hat eine Lösung für alles!
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:28 Uhr von Knopperz
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich, ich kann die Russen schon verstehen.
Die haben nicht unerhebliche Summen in die Ukraine gepumpt, damit die Krim für die Marine genutzt werden kann. Und wenn man das ganze mal genau betrachtet, ist Kiew die Russische Geburtsstätte.

Der Westen scheisst seit Jahren auf Menschenrechte, und da schreit kein Hahn danach. Iran, Afganistan, Syrien, Libyen überall hat man die Finger im Spiel und will "Frieden" bringen...natürlich mit Bomben, und zum absichern der Schürfrechte.

War doch klar das mal irgendwann jemand auf den Tisch haut.
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:38 Uhr von CoffeMaker
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Uuuu, jetzt werden alle die nicht auf die Propaganda des Westens reinfallen als Trolle bewertet. War ja klar das das irgendwann kommt. Unsere Medien sind sowas von berechenbar....

Die Medien lügen so offensichtlich (nicht nur in Sachen Politik) und wundern sich das keiner mehr ihnen glaubt. Dann unsere Scheindemokratie in der man ganz offensichtlich Gesetze und Verträge zum Nachteil der Völker hinter verschlossenen Türen beschließt, auch nicht grad vertrauensfördernd.
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:38 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
doppelpost

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:47 Uhr von architeutes
 
+0 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:58 Uhr von svizzy
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
die quelle kann man leider nicht ernst nehmen. wo sind die dokumente die das beweisen? wenn es stimmen würde, dann veröffentlicht man die gleich mit.
Kommentar ansehen
13.06.2014 18:24 Uhr von Gorli
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@svizzy:

Die Dokumente stehen doch in der Quelle?
Kommentar ansehen
13.06.2014 18:25 Uhr von architeutes
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.06.2014 18:36 Uhr von Schillerlocke
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Mainstreammedien fürchten um ihre existenz als einziges Propagandainstrument.
Natürlich sind das alles nur bezahlte Forentrolle die Putin und Russland nicht genauso verteufeln wie es uns die systemmedien hier vorschreiben.
Kommentar ansehen
13.06.2014 19:26 Uhr von shadow#
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.06.2014 04:50 Uhr von Rongen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Muss man sich mal die Amerikanischen anschaun die treiben sich hier schon seit grob 5 Jahren rum.
Kommentar ansehen
14.06.2014 06:23 Uhr von xDP02
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Troll manipuliert nicht, ein Troll zerstört Diskussionen und provoziert die Diskutierenden, etwas das schon die Quelle nicht vestanden hat.
Kommentar ansehen
20.06.2014 12:51 Uhr von Wolfram_Pertiller
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Von solch einer Trollarmee kann Putin nur träumen!

http://www.tagesanzeiger.ch/...

...und das 2009!
Kommentar ansehen
21.06.2014 09:52 Uhr von moloche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die Meldung kann auch ganz gut eine Falschinformation aus dem Westen sein!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Wladimir Putin in Rede an Nation:"In vielen Ländern herrscht zunehmend Anarchie"
Russlands Präsident Wladimir Putin beglückwünscht Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?