13.06.14 16:23 Uhr
 459
 

Wegen Feuergefahr: Apple ruft in Europa Netzteile des iPhones zurück

Der Computerriese Apple tauscht jetzt in Europa kostenlos Tausende Netzteile bereits verkaufter iPhones aus.

Grund dafür ist eine mögliche Überhitzungs- und damit Brandgefahr. Auch wird schon von ersten Fällen berichtet, in denen Nutzer Brandspuren an Steckdosen sichteten.

Nutzern der betroffenen Netzteile wird geraten diese nicht mehr zu nutzen und die Geräte stattdessen per USB am Computer aufzuladen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Apple, iPhone
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 17:14 Uhr von Neroll
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Apple macht auch alles, um ihr Gerät als "brandheiß" hinzustellen...
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:21 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn man keine Lust zu schreiben hat, wieso schreibt man dann News????

"die mit allen Geräten der Modelle iPhone 3GS, iPhone 4 und iPhone 4s zwischen Oktober 2009 und September 2012 ausgeliefert worden sind.

Ein betroffenes Netzteil hat die Modellnummer A1300 und die Buchstaben «CE» sind durchgehend grau. "

Das hätte noch rein gepasst und ohne diese Info ist die News NICHTS wert!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?