13.06.14 15:36 Uhr
 349
 

EU: Roaminggebühren noch nicht abgeschafft - aber ab Juli werden sie niedriger

Vor einiger Zeit hatte die EU die Abstimmung bezüglich der Abschaffung der Roaming-Gebühren verschoben (ShortNews berichtete).

Pünktlich zu Beginn der Feriensaison in den EU-Ländern werden die Telefonprovider wieder einmal die Roamingpreise senken. Die Änderungen kommen zum 1. Juli.

Die zulässigen Höchstgrenzen für Auslandsgespräche und die Internetnutzung auf Smartphones innerhalb der EU werden gehen weiter nach unten. Die Änderungen bewegen sich zwischen zwei und 25 Cent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: EU, Ferien, Roaming
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Galaxy S8: Samsung will bei virtuellem Assistenten Apples Siri übertreffen
Google hat Probleme mit Anzeigenkunden wegen Hassvideos
Trend zu Journalisten-Robots und sprachgesteuerten Tablets

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 15:46 Uhr von sfmueller27
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle hier noch die Änderungen, haben leider platzmäßig nicht mehr in die News gepasst.
Ausgehende Anrufe pro Minute: 0,19 Euro (vorher: 0,24 Euro)<br/> Eingehende Anrufe pro Minute: 0,05 Euro (vorher: 0,07 Euro)<br/> Datendienste pro Megabyte: 0,20 Euro (vorher: 0,45 Euro)<br/> Ausgehende SMS : 0,06 Euro (vorher: 0,08 Euro)<br/> Eingehende SMS sind kostenlos.
Kommentar ansehen
13.06.2014 15:50 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
also muss ich mich wenn SMS schreibe hier ins polnische Netz einbuchen^^ da es dann billiger wäre als Inland xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei erbost über Laptop-Verbot für Direktflüge aus Istanbul in die USA
London: Tory-Abgeordneter leistet bei Anschlag als einziger erste Hilfe
Empörung über Tweet von Donald Trumps Sohn nach Anschlag in London


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?