13.06.14 15:18 Uhr
 33
 

Irak: Der Ölpreis legt wegen Aufruhr zu

Der Fortschritt der Islamisten im Irak nimmt weitere Ausmaße an, sodass nicht nur Gebiete mit Öl-Raffinerien zu den Eroberungen zählen, sondern ebenfalls die Hauptstadt Bagdad bedroht ist.

Aufgrund dieser Entwicklung legt der Ölpreis pro Barrel Brent auf etwa 113 Dollar zu.

Es wird befürchtet, dass die Lage dafür sorgt, dass die Öl-Forderung plötzlich eingestellt werden könnte und der Preis noch weiter steigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Irak, Ölpreis, Aufruhr
Quelle: reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien
Nach Referendum wirbt Türkei wieder um Wirtschaftshilfe aus Deutschland
Nach Frankreich-Wahl: Dax schießt auf einen neuen Rekordstand

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich-Wahl: Linke Sahra Wagenknecht nicht begeistert von Emmanuel Macron
Recep Tayyip Erdogan reist im Mai zu Besuch von Donald Trump nach Washington
Frankreich: Marine Le Pen erhielt in 50 Kommunen keine einzige Stimme


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?