13.06.14 13:35 Uhr
 443
 

Mieser Ton zum WM-Auftakt

Fast 16 Millionen Zuschauer verfolgten gestern im ZDF den WM-Auftakt. Dabei waren die vielen Pannen kaum zu übersehen beziehungsweise zu überhören. Dem ZDF trifft hierfür aber keine Schuld.

Superstar Jennifer Lopez war kaum zu hören. Auch Kommentator Bela Rethy kam bei den deutschen Zuschauern nur verrauscht an.

Bild und Ton werden direkt aus Brasilien angeliefert. Auf die Qualität hat das ZDF keinen Einfluss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: WM, ZDF, Auftakt, Ton
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alkohol am Steuer: Golfstar Tiger Woods festgenommen
Cannes 2017: Sofia Coppola wird als beste Regisseurin ausgezeichnet
Helene Fischer über Buhkonzert: "Da muss ein Musiker vielleicht auch mal durch"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 13:51 Uhr von Marc_Anton
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich dachte die ganze Zeit eigentlich immer daran, ob sich Pitbull vorher nochmal im Spiegel angeschaut hattte. Ach du sch...e sah der schlimm aus. Aber der Kommentar von rethy am Ende mit dem gleichen Frisör für J.Lo und Claudia Leitte, aber nicht für Pitbull, war recht lsutig. Ansosnten fand ich, dass die Eröffnungsfeier eine der schlechtesten war, die ich je gesehen habe. Schöne Kostüme, aber die Choreographie wirkte irgendwie unorganisiert. An die Eröffnung der Olympischen Spiele in London, mit James Bond und der Queen, kommt wohl so schnell nichts heran.

[ nachträglich editiert von Marc_Anton ]
Kommentar ansehen
13.06.2014 14:06 Uhr von Shortster
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Marc_Anton:

Ist halt auch nur die Eröffnung für irgend so eine Randgruppensportart ;-) So etwas kann man auf gar keinen Fall mit einem Großereignis wie den Olympischen Spielen vergleichen...
Kommentar ansehen
13.06.2014 14:09 Uhr von axxxe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer will schon Bela Rethy hören^^
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:13 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Ton war nicht verrauscht. Das Mirkofon hat komprimiert....
Kommentar ansehen
13.06.2014 22:07 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blos gut - seinem dummen gelabere kann man eh nur unter Schmerzen zuhören!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter
Russland: Patientin wurden 22 gesunde Zähne gezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?