13.06.14 13:05 Uhr
 438
 

Vogelsbergkreis: 72-Jährige kassierte Pflegegeld für 2005 verstorbene Frau

Eine heute 72-jährige Rentnerin hatte die Pflege für ihre Freundin übernommen. Als diese verstarb, kassierte sie weiter das Pflegegeld.

Bei einer Hausdurchsuchung wurde der Leichnam der alten Dame, welche heute 90 Jahre alt wäre, entdeckt. Eine Autopsie gab keine verdächtigen Anhaltspunkte. Die Frau ist vermutlich 2005 verstorben.

Gegen die 72-Jährige laufen seit Dezember wegen gewerbsmäßigen Betruges Untersuchungen.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Geld, Freundin, Kriminalität
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 13:19 Uhr von blade31
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Es gibt keine Praxisgebühr mehr
Kommentar ansehen
13.06.2014 13:31 Uhr von psycoman
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Pflegebedürftige Personen jährlich durch einen Amtsarzt untersuchen lassen, oder meinetwegen den Hausarzt und so eine Bestätigung erhalten, dass die Person noch lebt. Sollte nicht so schwer sein.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?