13.06.14 12:48 Uhr
 162
 

Amerikas Chefs bekommen 950 Pozent mehr Gehalt in den letzten 35 Jahren

In den letzten 35 Jahren stiegen die Gehälter in US-Amerikanischen Firmen um zehn Prozent, obwohl die Gehälter in der Chefetage um über 950 Prozent stiegen. Im Durchschnitt der 350 größten amerikanischen Unternehmen verdienen die Chefs 15,2 Millionen Dollar.

Laut EPI hängt dieser Trend von der Entwicklung an den Aktienmärkten ab. Wenn es keinen Börsen-Crash gegeben hätte, wären diese noch höher.

Bei den führenden DAX-Unternehmen liegt der Durchschnitt der Gehälter der Vorstandsvorsitzenden bei circa 4,97 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: majorpain
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Unternehmen, Gehalt
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 13:10 Uhr von Leimy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gehälter der Mitarbeiter stieg nur um 10 % in 35 Jahren? Das ist ja ein Riesenverlust wenn man die Inflation da rein rechnet. Kann das stimmen?
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:17 Uhr von RainerKoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Völliger Schwachsinn.

Das würde bedeuten, dass die Amerikaner vor 35 alle reich gewesen wären. Bitte nochmal eine VWL Vorlesung besuchen und/oder die News besser verfassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?