13.06.14 10:47 Uhr
 377
 

England: Harrison Ford bei Dreharbeiten zu Star Wars verletzt

In den Pinewood Studios in Buckinghamshire (England) kam es zu einem Unfall, bei dem der Schauspieler Harrison Ford verletzt wurde. Dort finden zur Zeit die Dreharbeiten zum neuen "Star Wars"-Film statt.

Ein Sprecher sagte, der 71-Jährige hätte sich eine Knöchelverletzung zugezogen. Dies passierte, nachdem eine Tür, die laut Reportern zum "Millenium Falken" gehört, auf ihn gefallen war.

Nachdem sich Sanitäter am Set um ihn kümmerten, wurde er mit einem Hubschrauber in eine Klinik nach Oxford transportiert. Eine größere Brustverletzung wurde vorerst ausgeschlossen, dennoch müssen weitere Tests abgewartet werden. Bislang ist unklar, ob der Star eine Auszeit vom Dreh nehmen muss.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: England, Star Wars, Dreharbeiten, Harrison Ford
Quelle: mirror.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"- Filme: Keine digitale Prinzessin Leia in künftigen Filmen
"Star Wars"-Spinoff über Han Solo: Woody Harrelson spielt dessen Mentor
"Star Wars"-Star Mark Hamill liest Trump-Zitate mit Stimme von "Joker"-Bösewicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Star Wars"- Filme: Keine digitale Prinzessin Leia in künftigen Filmen
"Star Wars"-Spinoff über Han Solo: Woody Harrelson spielt dessen Mentor
"Star Wars"-Star Mark Hamill liest Trump-Zitate mit Stimme von "Joker"-Bösewicht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?