13.06.14 10:41 Uhr
 390
 

USA: Frau klagt, weil sie glaubt, dass Michael Jackson nicht selbst gesungen hat

Nach dem Tod Michael Jacksons erschien im Jahr 2010 sein posthumes Album "Michael". Einige der Songs schienen einen weiblichen Fan allerdings zu irritieren.

Sie glaubt, dass auf den Titeln "Breaking news", "Monster" und "Keep your head up" nicht die Stimme des "King of Pop" zu hören ist. Um dies zu untermauern, engagierte sie angeblich sogar einen Audio-Analysten, der die CD untersuchte.

Und sie ging sogar noch weiter. Am Donnerstag reichte sie deswegen in Los Angeles Klage gegen Howard Weitzman, den Nachlassverwalter Michael Jacksons, ein. Sie möchte, dass daraus eine Sammelklage wird, denn jeder Fan, der die CD gekauft hat, sollte Geld erstattet bekommen.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Album, Michael Jackson, Gesang
Quelle: tmz.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 12:14 Uhr von Leimy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn dann muss sie schon die Plattenfirma verklagen, die die CD rausgebracht hat. Und selbst da sehe ich keine Chancen, denn auf den CDs steht ja nicht, dass Michael Jackson alles gesungen hat.

/facepalm
Aber richtige Fans klagen halt gegen den Nachlassverwalter.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tochter von Michael Jackson findet: "Wir sollten Donald Trump danken"
Deutlicher Preisnachlass für "Neverland"-Ranch von Michael Jackson
Notizen zeigen, dass Michael Jackson Angst hatte, umgebracht zu werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?