13.06.14 10:31 Uhr
 4.245
 

Fußball: Nach umstrittenem Elfmeter für Brasilien - Urs Meier fordert Konsequenzen

Der frühere Top-Referee Urs Meier hat nach der fragwürdigen Elfmeter-Entscheidung in der gestrigen WM-Auftaktpartie zwischen Brasilien und Kroatien Konsequenzen von der FIFA gefordert.

"Er darf hier nicht Elfmeter pfeifen", schimpfte Meier. "Ein Schiedsrichter auf diesem Niveau muss das sehen! Eigentlich müsstest du Fred verwarnen für so eine Schwalbe. Das wäre ein gutes Zeichen für den weiteren Verlauf gewesen", so Meier erbost.

Meier hatte schon im Vorfeld der Weltmeisterschaft davor gewarnt, dass nicht die besten Schiedsrichter der Welt die Spiele pfeifen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Brasilien, Schiedsrichter
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran
Fußball: FIFA-Chef will WM mit 16 Dreiergruppen vor K.o.-Phase
Football Leaks: Fußballstar Karim Benzema bezahlt mehr Steuern als nötig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 11:34 Uhr von Tanaja
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Ist dem 3:1 nicht auch ein Foul von Brasilien vorausgegangen? Sah für mich stark danach aus.
Der Schiedsrichter gestern hatte auf jeden Fall nicht seinen besten Tag.
Die gelbe Karte von Neymar, hätte eigentlich auch eine Rote sein müssen wegen Tätlichkeit, in der Zeitlupe hat man richtig gesehen, wie Neymar guckt, was links neben ihm passiertund dann den Arm rausnimmt.
Das Foul an Olic wurde auch nicht geahndet und das Handspiel, das er gegen Olic gepfiffen hat, war auch eher ein gefährliches Spiel des Brasilianers.

[ nachträglich editiert von Tanaja ]
Kommentar ansehen
13.06.2014 12:28 Uhr von :raven:
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
Brasilien musste schon aus politisch-sozialen Gründen gewinnen. Es gibt schon seit Monaten WM-kritische Demos in Brasilien, wenn dann auch noch das Eröffnungsspiel mies ausgegangen wäre, wäre das wohl einem Pulverfass gleichgekommen.
Kommentar ansehen
13.06.2014 12:30 Uhr von magnificus
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Auf jeden Fall wissen wir schon, wer nicht das Endspiel pfeift.
Kommentar ansehen
13.06.2014 13:31 Uhr von a.j.kwak
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@tanaja
bin auch der meinung, dass dem 3:1 ein foul voraus gegangen ist... hab nur komischerweise keine wiederholung von der szene gesehen!?
hier ab minute 3:17 sieht man es mMn deutlich:
https://www.youtube.com/...

werde mir die wm zwar gelegentlich anschaun, aber nicht mehr wirklich ernst nehmen. die fifa ist der korrupteste verein der welt, da kann man bei solchen szenen einfach nicht mehr an zufall oder normale schiedsrichterfehler glauben
Kommentar ansehen
13.06.2014 14:24 Uhr von kris77
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@ a.j.kwak: Danke für das Video.Der Hammer ist dass der "Schiri"genau nebendran steht und das Spiel weiterlaufen lässt.Schade dass Deutschland bei der WM 2006 im eigenen Land nicht so viele Geschenke gemacht wurden.
Kommentar ansehen
13.06.2014 15:58 Uhr von Hallominator
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nun, die Experten gehen davon aus, dass Brasilien Weltmeister wird. Zur Not muss man da eben ein bisschen nachhelfen...
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:38 Uhr von anmen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nana !!!! bei der Fifa wird doch keiner geschmiert!

Blatter die neue Maßeinheit für Korruption, 1 Blatter = 10 Hoeneß der derzeitige Wechselkurs.
Kommentar ansehen
13.06.2014 16:51 Uhr von kuno14
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
welche?todesstafe?
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:39 Uhr von fox.news
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kris77
"@ a.j.kwak: Danke für das Video.Der Hammer ist dass der "Schiri"genau nebendran steht und das Spiel weiterlaufen lässt.Schade dass Deutschland bei der WM 2006 im eigenen Land nicht so viele Geschenke gemacht wurden."

solche Postings sind dann aber albern: entweder man geht davon aus, daß die Weltmeisterschaften abgekartet sind oder sie sind es nicht. die Behauptung, die WM hierzulande wäre quasi die große Ausnahme gewesen, klingt aber unwahrscheinlich.
Kommentar ansehen
13.06.2014 18:53 Uhr von TeKILLA100101
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja jetzt beim aktuellen spiel Kamerun gegen Mexiko ist es ja auch nicht anders. 2 Tore für Mexiko schon nicht gegeben...

Das waren gerade die letzten 45 Minuten für mich bei dieser WM...

Gestern eindeutig rote Karte für Neymar nicht gegeben, der nimmt vorher noch Maß, der Drecksack... Elfmeter mhm ok ist vielleicht in der Schnelligkeit nicht zu sehen. Im Grunde Fehlentscheidungen können immer passieren, aber sie sollten nicht so massiv nur für eine und gegen die andere Seite gepfiffen werden...
Kommentar ansehen
14.06.2014 12:44 Uhr von kris77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ fox.news : ich spreche für diese WM.Wenn man noch die politische Situation in Brasilien sieht,dann kann man sich schon vorstellen dass es besser wäre wenn der Gastgeber nicht gleich verliert

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Düsseldorf: Koch nach sexuellem Missbrauch an Jungen in Psychiatrie eingeliefert
Basketball: Uli Hoeneß treibt FC Bayern Basketball voran


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?