13.06.14 10:29 Uhr
 488
 

Köln: Verweste Leiche lag vor Kindergarten - Vermutlich von einem Hochhaus geworfen

Ein schrecklicher Fund wurde vor einem Kölner Kindergarten gemacht. Polizeibeamte entdeckten einen männlichen Toten, der schon stark verwest war.

Nach Angaben der Polizei wurde der 36-jährige Mann aus Litauen anscheinend von einem Balkon eines Hochhauses geschmissen.

Laut dem Kölner "Express" soll der Tote aus der neunten Etage des Gebäudes geworfen worden sein. Ein Kapitalverbrechen schließt die Polizei nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Leiche, Kindergarten, Hochhaus
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält
Leipzig: Drei Jugendliche von aggressiven Männern südländischen Typs überfallen
Thüringen: Polizei sucht dreisten Geisterfahrer in Rettungsgasse auf Autobahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 10:34 Uhr von Berundo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zombies im Familiendrama.
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:55 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte der Nachmieter der Wohnung keine Lust auf Schreibkram?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Gerichtsurteil - Kein Datenausgleich zwischen Facebook und WhatsApp
Umweltbundesamt: Stickoxid-Belastung durch Dieselautos viel höher als angenommen
Hildesheim: Prozess gegen Folter-Trio - Mann wurde stundenlang gequält


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?