13.06.14 10:29 Uhr
 486
 

Köln: Verweste Leiche lag vor Kindergarten - Vermutlich von einem Hochhaus geworfen

Ein schrecklicher Fund wurde vor einem Kölner Kindergarten gemacht. Polizeibeamte entdeckten einen männlichen Toten, der schon stark verwest war.

Nach Angaben der Polizei wurde der 36-jährige Mann aus Litauen anscheinend von einem Balkon eines Hochhauses geschmissen.

Laut dem Kölner "Express" soll der Tote aus der neunten Etage des Gebäudes geworfen worden sein. Ein Kapitalverbrechen schließt die Polizei nicht aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Leiche, Kindergarten, Hochhaus
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.06.2014 10:34 Uhr von Berundo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zombies im Familiendrama.
Kommentar ansehen
13.06.2014 17:55 Uhr von shadow#
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte der Nachmieter der Wohnung keine Lust auf Schreibkram?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?