13.06.14 09:55 Uhr
 439
 

Nach dem Aus von "Rock am Ring": Jetzt soll auch noch der Name sterben

Nach dem Aus von "Rock am Ring" am Nürburgring entbrennt jetzt ein Streit um den berühmten Namen des Festivals.

Die Betreiber des Nürburgrings zerren jetzt den Gründer des Festivals, Marek Lieberberg, vor Gericht. Sie wollen verhindern, dass das Festival an einem anderen Ort mit dem bekannten Namen weitergeführt wird.

"Wir wollen Herrn Lieberberg untersagen, ein Festival unter dem Titel an einem anderen Veranstaltungsort als dem Nürburgring ohne unsere Zustimmung anzukündigen, zu bewerben oder veranstalten", so ein Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Name, Festival, Nürburgring, Rock am Ring
Quelle: express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Rock-Am-Ring-Gewitterfolgen: Ticketpreise werden wohl erhöht
Verbraucherzentrale: "Rock am Ring"-Besucher können Geld zurückbekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Rock-Am-Ring-Gewitterfolgen: Ticketpreise werden wohl erhöht
Verbraucherzentrale: "Rock am Ring"-Besucher können Geld zurückbekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?