12.06.14 15:09 Uhr
 188
 

Keine Leiche bei Grabungen in Portugal: Maddie McCanns Eltern sind erleichtert

Ermittler haben rund um die Ferienanlage in Portugal, wo vor sieben Jahren das britische Mädchen Madeleine "Maddie" McCann verschwand, Grabungen vorgenommen (ShortNews berichtete).

Gefunden haben sie dabei nichts, eine Spur des Mädchens wurde nicht entdeckt.

Die Eltern des Mädchens sind erleichtert, dass keine Leiche bei den Ermittlungen entdeckt wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Eltern, Portugal, Erleichterung, Grabung, Maddie McCann
Quelle: rp-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2014 15:53 Uhr von Darkman149
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Vorweg: "Kein Leiche bei (...)" Ich kaufe ein "e" für die Überschrift ;-)

Zur News: auf der einen Seite eine positive Nachricht, da so die Chance besteht, dass das Mädchen irgendwann noch lebend gefunden wird, auf der anderen Seite bleibt so natürlich die bohrende Ungewissheit was damals wirklich passiert ist.
Kommentar ansehen
12.06.2014 17:36 Uhr von Lucianus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das haben die aber nicht deswegen: http://www.shortnews.de/...
gemacht oder?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?