12.06.14 11:26 Uhr
 1.405
 

Mercedes Sprinter im Stil der Airstream-Wohnwagen - doch der Name hat es in sich

Der Autobauer Mercedes hat jetzt zusammen mit seinem Partner, dem legendären Wohnwagenbauer Airstream, einen ganz besonderen Sprinter auf die Räder gestellt.

Der Transporter soll im Inneren im Bereich der VIP-Reisen neue Maßstäbe setzen. Entsprechend die Ausstattung: Reichlich Leder, ein großer Bildschirm und ein Kühlschrank warten auf die bis zu sechs Mitfahrer.

Ungewöhnlich ist jedoch der Name. Der Sprinter hört jetzt auf den Namen "Autobahn". Die Preisliste startet bei 133.024 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Mercedes, Wohnwagen, Sprinter
Quelle: autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen
Maserati Alfieri auch als Elektroversion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.06.2014 12:44 Uhr von Jlaebbischer
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Der sieht einem Airstream auch soooooooooooo ähnlich.......
Kommentar ansehen
12.06.2014 14:43 Uhr von nachoben
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die News ist ja mal beschissen...

In der Quelle steht überhaupt nichts davon das Mercedes und Airstream Partner sind, sondern: "... Der amerikanische Experte für Großraum-Wohnwagen hat einen Mercedes Sprinter zu einem Luxus-Van umgebaut"

Ausserdem steht in der Quelle auch nichts davon das irgendwas im "Stil der Airstream-Wohnwagen" gebaut wurde, sondern lediglich "Der Autobahn setzt die Airstream-Tradition fort, sich am Flugzeug-Design zu orientieren." und das beim Sprinter auch nur im Innenraum...

Die hälfte der News ist schlichtweg von SN-Autor erfunden

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?