12.06.14 10:28 Uhr
 33
 

TweetDeck wird Opfer von XSS-Sicherheitslücke

Der berühmte Management-Service von Twitter namens "TweetDeck" ist Opfer einer Cross-Site Scripting Sicherheitslücke geworden.

Der Dienst wurde deswegen vorübergehend außer Betrieb genommen und steht nicht zur Verfügung.

Ein Hacker machte sich die Sicherheitslücke anscheinend zur Nutze, konnte aber keinen Zugriff auf Daten nehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BeforetheRun
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Opfer, Hacker, Sicherheitslücke
Quelle: zdnet.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!