12.06.14 10:15 Uhr
 378
 

Leipzig: Fliegerbombe gefunden - Evakuierung und Sprengung vorbereitet

Rund um den Leipziger Hauptbahnhof herrscht große Aufregung. Gegen 01.20 Uhr wurden 200 Menschen aus einem Umkreis von 500 Meter der Rohrteichstraße/Adenauer Allee evakuiert. Grund dafür ist der Fund einer 75 Kilogramm schweren, amerikanischen Fliegerbombe des 2.Weltkrieges.

Sämtliche Bus-, Bahn- und Zugverbindungen wurden gesperrt und die Evakuierten wurden mit Extrabussen der Leipziger Verkehrsbetriebe in die Sporthalle am Rabet untergebracht.

Eine Entschärfung der Bombe wurde gegen 04.20 Uhr veranlasst, die jedoch fehlschlug, da ein Bagger die Bombe schon bewegte. 04.49 Uhr wurde seitens des Leipziger Fernsehens bekannt gegeben, dass die Bombe gesprengt wird. Die Sprengung soll noch heute Vormittag erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: EastSide0902
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leipzig, Evakuierung, Sprengung, Fliegerbombe
Quelle: lvz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann